BUND Lemgo: “Lippischer Katzenkopf” wesentlich älter als bisher bekannt

Extertaler Apfelbaum in der Streuobstwiese des BUND Lemgo.

Lemgo. Die Apfelsorte Extertaler, auch „Lippische Steckrübe oder Lippischer Katzenkopf“ genannt, ist vermutlich wesentlich älter als bisher bekannt. Willi Hennebrüder von der Lemgoer Ortsgruppe im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland ist bei Recherchen durch Zufall auf einen Bericht in der Zeitschrift „Der praktische Ratgeber im Obst- und Gartenbau“ vom 16. Januar 1921 gestoßen. Das ist die bisher älteste bekannte, zudem ausführliche Beschreibung der Apfelsorte und dies in einer deutschlandweit erscheinenden Zeitschrift. Im Bericht wird ausgeführt, dass ein Herr Fr. Bünte aus Lage die Sorte nachgewiesen und empfohlen hat. Es ist vermutlich ein Zufallssämling, der in der Gemeinde Extertal aufgefunden wurde und daher diesen Namen erhalten hat. Als besondere Merkmale werden im Artikel herausgestellt „Der Baum ist urwüchsig und durchaus gesund, von Krankheiten und Schädlingen keine Spur …. Die Frucht ist groß, hochgebaut, Haltbarkeit bei guter Einkellerung bis in den Juli. … Der Baum trägt spät, vor dem zehnten Jahre sind nennenswerte Erträge nicht zu erwarten, doch entschädigt er später durch reichliche Ernte.“ Da der Zeitschriftenverlag aus Frankfurt/Oder in seinem Beitrag 800 Edelreiser vom Extertaler für Versuchszwecke anbietet, muss man über etliche Bäume verfügt haben um diese abschneiden zu können. Ein solches Angebot und besonders die lange Haltbarkeit wird zu einer überregionalen Verbreitung der Sorte beigetragen haben so der BUND in seiner Pressemitteilung. Wenn man dazu bedenkt, dass es Jahre dauert ehe aus einem Apfelkern ein Baum entsteht, dieser auch noch etliche Jahre bis zu den ersten Erträgen benötigt und man mit der Vermehrung der Sorte erst beginnt, wenn man über mehrere Jahre Erfahrungen gesammelt hat, dürfte der Extertaler weit vor 1900 entstanden sein. Auch die Beurteilung des Apfels in der Zeitschrift spricht für langjährige Erfahrungen mit der Sorte. Ein etwa 80 bis 100 Jahre alter Baum des Extertalers mit einem Stammumfang von 1,72 m steht in der Streuobstwiese des BUND Lemgo Am Lindenhaus und trägt Jahr für Jahr reichlich Äpfel. Der Extertaler ist ein klassischer Wirtschaftsapfel, der insbesondere für Apfelsaft empfohlen wird und der bei Baumschulen aus der Region auch noch erhältlich ist.