DRK-Testzentrum Lemgo zieht um

Dr. Reiner Austermann, Präsident des DRK-Kreisverbands Lippe e.V. (li.) und Klaus-Jürgen Wolf (Vorstand) freuen sich mit Teamleiterin Lucia Afolabi auf das großzügige Gelände am neuen Standort bei Eilers in Lemgo.

Lemgo. Nach gut einem dreiviertel Jahr wird es auf der Pagenhelle in Lemgo ein wenig ruhiger. Grund ist der Umzug des Drive-In Testzentrums Lemgo auf das Gelände des Renaulthändlers Eilers auf der Lageschen Straße in Lemgo. Dort stehen ab Mittwoch, 5. Januar, drei Teststraßen zur Verfügung. PCR-Tests sind hier wie gewohnt möglich.
Auch in der Lemgoer Innenstadt (Mittelstr. 67) und in Lage (Lange Str. 58-64 im Nahkauf) hat das DRK feste Teststationen eingerichtet. Ab der zweiten Januarwoche werden außerdem in Oerlinghausen auf dem Rathausplatz die Testungen wiederaufgenommen. Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage an Schnelltests sind die Öffnungszeiten in den großen Testzentren Lemgo und Bad Salzuflen erweitert worden: Testbeginn ist dort künftig montags bis freitags bereits um 8:00 anstatt um 10:00 Uhr. Die Öffnungszeiten am Wochenende bleiben wie gehabt (9:00 bis 15:00 Uhr).

Zuverlässiger Schnelltest im Einsatz

Über 200.000 Tests hat das lippische DRK seit Eröffnung der Testzentren im März 2021 durchgeführt. Beim DRK kommt ein Schnelltest zum Einsatz, der kürzlich in einer unabhängigen Studie vom Paul-Ehrlich-Institut als der zuverlässigste Test bewertet wurde.
Bei Kindern kann dieser als Lolli-Test verwendet werden. „Die Genauigkeit der Tests ist absolut entscheidend“, erklärt Klaus-Jürgen Wolf, Vorstand des DRK-Kreisverbands Lippe e.V. „Wir möchten hier den größtmöglichen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten, sowohl durch den Einsatz eines sehr guten Tests als auch durch den deutlichen Ausbau unserer Testkapazitäten.“
Alle für das Drive-In Lemgo bereits gebuchten Termine behalten ihre Gültigkeit und werden zur gleichen Zeit am neuen Standort durchgeführt.