Extertal: Tagesmutter Regina Hillwig erhält „Toni singt“ Auszeichnung

Regina Hillwig wurde jetzt mit der „Toni singt“ Plakette ausgezeichnet.

Am vergangenen Dienstag wurde Regina Hillwig mit der „Toni singt“ Plakette ausgezeichnet. Bei dem Fortbildungsangebot „Toni singt“ handelt es sich um die größte landesweite Bildungsinitiative zur frühkindlichen Singförderung. Die praxisnahe musikalische Fortbildung zum Singen mit Kindern richtet sich in erster Linie an Erzieher und Tageseltern.
Regina Hillwig betrachtet diese musikalische Fortbildung als Geschenk: durch „Toni singt“ habe sie neue Zugänge zum Singen erfahren dürfen. Die Kinder in ihrer Tageseinrichtung „Kleiner Schuh“ im Extertal zeigten sich begeistert über die vielen schönen Lieder und musikalischen Spielideen, die Regina Hillwig seitdem in ihre Arbeit mit den Allerkleinsten integriert. Die Tagesmutter ist fasziniert, dass sie durch die Fortbildung Noten lesen gelernt hat. Nun falle es ihr leicht, neue Lieder zu lernen und an die Kinder weiterzugeben.
Überreicht wurde die Plaktette durch Hannah Meister, Dozentin und Regionalleiterin des Singfrühförderprojekts „Toni singt“. Die Sängerin und Gesangspädagogin zeigt sich sichtlich erfreut über Hillwigs Engagement und betont: „Es ist eine wundervolle Aufgabe, meine musik- und gesangspädagogische Erfahrung an diejenigen weitergeben zu dürfen, die tagtäglich mit den Allerkleinsten arbeiten. So kann das Singen wieder ein selbstverständlicher Bestandteil unserer Gesellschaft werden.“
Das landesweite Singfrühförderprojekt „Toni Singt“ hat ein einzigartiges pädagogisches Konzept. Unter Anleitung musikalisch und pädagogisch qualifizierter DozentInnen erlernen die Erzieher*innen und Tageseltern den sicheren Umgang mit ihrer eigenen Singstimme, um auf dieser Grundlage das Singen spielerisch im Kita-Alltag einsetzen zu können. Es werden wertvolle und vielfältige Praxisanregungen zum Singen mit Kindern vermittelt sowie musikalische Spielideen und Lieder, die Erwachsenen und Kindern zugleich Spaß machen.
Die Teilnehmer benötigen für die vokalpädagogischen Grundlagenschulungen keine musikalische Vorbildung. In der zweiten Jahreshälfte 2020 finden, wenn es es die aktuelle Situation zulässt, weitere „Toni singt“ Schulungen im Familienzentrum Kita Pippi Langstrumpf, Detmold statt.
Es sind noch Plätze frei. Darüber hinaus wird in Kürze ein digitales Fortbildungsangebot „Toni singt“ online erscheinen. Weitere Informationen über das Singfrühförderprojekt sowie die nächsten Fortbildungstermine finden sich unter www.toni-singt.de.