Extrablatt der Lippischen Wochenschau sorgt für Anerkennung

Frank Streber und Alexander Bierhorn von BSV Bredenbruch sind begeistert vom Extrablatt der Lippischen Wochenschau.

Lemgo/Hemer. Seit nunmehr 47 Jahren wird ein wechselseitiger Austausch zwischen der 4. Kompanie der Lemgoer Schützengesellschaft und den Schützenschwestern und Schützenbrüdern des Bürgerschützenverein Bredenbruch von 1858 e. V., ältester Schützenverein der Stadt Hemer im Sauerland, gepflegt. Der ehemalige Oberleutnant Werner Lindau der 4. Kompanie und sein mittlerweile, ebenfalls wie er, verstorbene Schwager, Ehrenvorsitzender des BSV Bredenbruch, Egon Hücking, haben die Freundschaft bereits zum Jubiläumsschützenfest 1975 in Lemgo bei einem ersten Schnupperbesuch der Sauerländer ins Leben gerufen. Seit 1976 werden Besuche jeweils im jährlichen Wechsel unternommen.
In diesem Jahr hat eine immer lustige (Motto der 4ten!) Abordnung der 4. Kompanie das traditionelle Krautnäpper-Fest der Bredenbrucher besucht. Bei diesem besonderen Traditionsfest wird auf dem Bredenbrucher Freiluft-Schießstand in beindruckender Waldsteinbruch-Atmosphäre auf einen aufgepfählten hölzernen Krauttopf geschossen. Zunächst sind die Insignien (Deckelknauf, linker und rechter Topfknauf, sowie linker und rechter Löffel) ins Visier zu nehmen, bevor der eigentliche Krauttopf „vom Pfahl“ geschossen wird. Auch Lemgoer waren bereits Titelträger in Bredenbruch: namentlich die Schützenbrüder Klaus Hesse und André (Kübel) Jacobi. In diesem Jahr war es Nicki Johannmeier, die als erste Frau überhaupt, mit dem 244. Schuss den „Krautnäpper“-Titel gewonnen hat. Erster Vorsitzender Ralf Teitscheid überreichte ihr einen Becher Rübenkrautsaft und einen Blumenstrauß als Präsent. König Thorsten Scholz feuerte zwei Donnerschüsse Salut ab, so dass im Dorfe alle Bescheid wussten – Bredenbruch hat eine neue Krautnäpperin.
Beim Schützenfest 2022 in Lemgo hat selbstverständlich eine fröhlich-festliche Abordnung der Bredenbrucher tüchtig mitgefeiert. Die diesjährigen Majestäten Imme und Thorsten Scholz mit Ihrem Hofstaat haben dabei enorme Kondition beim Feiern bewiesen – schließlich begleiteten sie bereits das Requirierkommando West der 4ten am Schützenfestsamstag.

Übrigens:


v. l.: Die Lemgoer Schützenbrüder Bernd Thospann, Karsten Meier, Pascal Thospann und Thomas Böhmer nehmen die Wirtin Christel Schönenberg in ihre Mitte.

Mit nach Bredenbruch gebrachte Exemplare des Schützenfest Extrablatts der Lippischen Wochenschau haben dort während des Krautnäpper-Festes für Fröhlichkeit und Anerkennung gesorgt. Neben den vielen Impressionen, die die in Lemgo mitfeiernden Bredenbrucher in fröhlichen Erinnerungen schwelgen lassen, blitzt auf Seite 17 auch ein Grünrock aus Bredenbruch mit Wiedererkennungsfaktor auf.
Im Oktober dieses Jahres wird der Austausch fortgesetzt. Dann dürfen sich die Schützen der 4. Kompanie auf die Teilnahme an einem Stadtschützenfest anlässlich des 950-jährigen Jubiläums von Hademare (Hemer) freuen.