Festjahr 2023: 900 Jahre Lippe und 50 Jahre Kreis Lippe

Im nächsten Jahr wird gefeiert: (v.l.) Jörg Düning-Gast (Verbandsvorsteher Landesverband Lippe), Georg Heckel (Intendant Landestheater Detmold), Günter Weigel (Geschäftsführer Lippe Tourismus & Marketing GmbH), Landrat Dr. Axel Lehmann, Prinz Stephan zur Lippe, Pfarrer Maik Fleck (Lippische Landeskirche), Dr. Albert Hüser (Lippischer Heimatbund) und Stefan Dörr (Geschäftsführer Landestheater Detmold).

Lippe darf sich 2023 auf ein Festjahr mit zwei Jubiläen freuen: 900 Jahre Lippe und 50 Jahre Kreis Lippe werden gefeiert. Die Lipperinnen und Lipper können bei Veranstaltungen und Ausstellungen in die Geschichte eintauchen und dabei Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erleben.
Die Vorfreude bei Landrat Dr. Axel Lehmann, Stephan Prinz zur Lippe und Landesverbandsvorsteher Jörg Düning-Gast ist groß. Gemeinsam richten der Kreis Lippe, das Haus Lippe und der Landesverband Lippe ein Festprogramm aus. Die Gesamtorganisation obliegt der Lippe Tourismus & Marketing GmbH. „Details verraten wir noch nicht und halten damit die Spannung hoch. Wir organisieren ein vielseitiges Programm, weil wir die Jubiläen gemeinsam mit den Lipperinnen und Lippern feiern wollen“, erklärt Landrat Dr. Axel Lehmann.
Prinz Stephan zur Lippe ermöglicht Feierlichkeiten im Schlosspark und Schlosshof. Im Schlosspark werden im kommenden Jahr ein Mittelaltermarkt und „Live im Schlosspark“ durchgeführt. „Wir öffnen nicht nur den Park, sondern wollen auch im Schlosshof das Schlossfestival anbieten. Meine Familie hat die Geschichte Lippes geprägt, so soll auch an geschichtsträchtigen Orten gefeiert werden“, lädt Prinz Stephan zur Lippe ein. „Darüber hinaus plant der Kreis Lippe ein kostenfreies Open-Air-Konzert, zu dem alle Lipperinnen und Lipper herzlich eingeladen sind“, führt Landrat Dr. Lehmann weiter aus.
Ein offizieller Festakt im Landestheater Detmold und ein Empfang im Ahnensaal des Fürstlichen Residenzschlosses sind für geladene Gäste in Vorbereitung. Der Lippische Heimatbund und die Lippische Landeskirche bringen sich ebenfalls in das Festjahr ein und gestalten dieses mit.
Der Landesverband Lippe konzipiert Ausstellungen, die bis in das Jahr 2024 öffnen und interessante Einblicke in die Geschichte bieten werden. „Kultur ist seit jeher und bis heute ein Reichtum Lippes. Deshalb wollen wir auch zum Jubiläum die zahlreichen Gäste unserer Region aber auch alle Lipperinnen und Lipper durch attraktive Events und Ausstellungen überraschen“, verspricht Landesverbandsvorsteher Jörg Düning-Gast.