Mit viel Erfahrung impft Anja Mischke Kai Niebuhr vom Löschzug Lemgo.

Lemgo Wenn es gut werden soll, muss man nur die Freiwillige Feuerwehr Lemgo fragen. Innerhalb einer Woche hat die Wehr Mitte November eine Impfaktion für über 200 Kameradinnen und Kameraden auf die Beine gestellt. Feuerwehrarzt Tobias Schwering und sein Praxisteam kamen an zwei Tagen in die Feuerwache und impften die Rettungskräfte. In den allermeisten Fällen war es der dritte Piks für die Impflinge. Dank guter Organisation und separaten Aus- und Eingängen gab es weder Wartezeiten noch unnötigen Begegnungsverkehr. Die Einsatzkräfte waren sehr zufrieden und dankten Tobias Schwering und seinem Team für die geleisteten Überstunden.