Generalversammlung der Braker Schützen

Das Gruppenfoto zeigt alle Anwesenden, die geehrt worden. Mittig in der vorderen Reihe Königin Karin Falke und Horst Korf sowie Oberst Dieter Broschinski.

Lemgo/Brake. Nach musikalischem Beginn durch den Landsknechts-Fanfarenzug unter der Leitung von Jürgen Brügge begrüßte der Oberst und 1. Vorsitzender Dieter Broschinski der Schützengemeinschaft Brake e.V. die erschienenen Mitglieder sowie die Majestäten Karin Falke und Horst Korf zur Generalversammlung 2022 in der Schießhalle am Walkenfeld.
Erstes Highlight der Generalversammlung war die Ehrung von Mitgliedern für langjährige Mitgliedschaft, die zu Beginn mit der Ehrung des Obersts und 1. Vorsitzenden Dieter Broschinski für 50 Jahre Mitgliedschaft durch den Ehrenmajor Ernst-Hermann Mischer eröffnete. Weitere verdiente langjährige Mitgliedschaften der Jahre 2021 und 2022 wurden für insgesamt 33 Schützenschwestern und Schützenbrüder mit entsprechender Ehrung ausgesprochen.
Die Geschäftsberichte der Jahre 2020 und 2021 wurden vom Geschäftsführer Paul Smith verlesen. Da in der Zeit leider nur sehr wenige Veranstaltungen stattfinden konnten, konzentrierten sich diese auf Aktivitäten betreffend der Schützenhalle, die in umfassen renoviert wurde. Auch der Schießbetrieb wurde reorganisiert, so hatten 14 Schützenschwestern und -brüder eine Waffensachkunde abgelegt und stehen nun für die Zukunft als Schießaufsicht in den Kompanien zur Verfügung.
Der Bericht des Landsknechts-Fanfarenzuges viel ebenfalls kurz aus. Hauptmann Jürgen Brügge freut sich jedoch für die nächste Zeit auf anstehende Aktivitäten.

Vorstand wurde entlastet

Schatzmeister Michael Reuland berichtete über beide Geschäftsjahre 2020 und 2021. Marcel Gleim bestätigte die ordnungsgemäße Kassenführung und schlug die Entlastung des Vorstandes vor, die auch durch die Mitgliederversammlung erfolgte.
Zu neuen Kassenprüfern wurden Detlev Grotheguth (7. Kompanie) sowie Holger Lesmann (1. Kompanie) gewählt. Den Vorstand im Bataillon ergänzt Ralf Mross (2. Kompanie) als Adjutant des Obersts. Zum neuen Schießoffizier und somit Mitglied des erweiterten Vorstands wird Uwe Meier (3. Kompanie) gewählt, und löst damit Ingrid Korf (1. Kompanie, amtierende Thronprinzessin) ab, die im Vorfeld nach 25 Jahren treuen Dienst in dieser Funktion für die Schützengemeinschaft Brake den Wunsch geäußert hatte, diese Funktion in neue Hände abzugeben.
Im geschäftsführenden Vorstand wurden turnusmäßig der Schatzmeister Michael Reuland sowie der Major und stellvertretende Vorsitzende Bernhard Kicinski wiedergewählt. Die wichtigste Entscheidung der Mitgliederversammlung fiel zum Schluss: nach der Frage „wollt ihr nächstes Jahr ein Schützenfest feiern“ wurde dies einstimmig bejaht.
Nach dem Hinweis auf die nächsten Termine (14.05. Bataillonspokal / Maifeier, 11.06. großes Sommerfest im Schloßgarten, 26.06. Schützenfest Lüdenhausen sowie 07.08. Schützenfest Lemgo) konnte Oberst Dieter Broschinski die Versammlung mit einem „Gut Schuss“ beenden.