Mehrmals täglich wird der Tank mit Rückgewinnungswasser der Kläranlage neu befüllt.

Lemgo. Sie arbeiten sich derzeit täglich an den Straßenrändern von Baum zu Baum. Etwa eine Handvoll Mitarbeiter des Lemgoer Garten- und Landschaftsbauunternehmens Stief sind seit der Hitzewelle rund um Lemgo bei der Arbeit zu sehen. Mit ihren Fahrzeugen, ausgestattet mit großem Wassertank, fahren sie von Stamm zu Stamm. Woher kommt das viele Wasser? Überwiegend werden alle frisch angepflanzten Bäume mit dem Rückgewinnungswasser der Kläranlage direkt in die gelben Bewässerungsrohre an den Baumwurzeln bewässert. Bei verschiedenen anderen Bäumen werden die grünen Bewässerungssäcke aufgefüllt. Von der Stadt beauftragt sind sie innerorts unterwegs sowie in den umliegenden Ortschaften wie Kirchheide, Entrup oder Matorf.