Lemgoer Hansa Kino ausgezeichnet

Volker Pannenbecker (Betreiber des Hansa Kinos) freut sich über die Auszeichnung der Film- und Medienstiftung NRW.

Köln/Lemgo. Zum 32. Mal wurde kürzlich der Kinoprogrammpreis NRW der Film- und Medienstiftung NRW verliehen. Im Rahmen eines festlichen Dinners ehrte die Filmstiftung in der Kölner Wolkenburg nordrhein-westfälische Kinobetreiber, die sich in besonderer Weise mit einem vielfältigen Programm um den deutschen und europäischen Film wie auch den Kinder- und Jugendfilm verdient gemacht haben. Wie bereits im Vorjahr wurde eine Spitzensumme von insgesamt 1 Mio. Euro an die Kinos vergeben. Davon wurden 960.000 Euro als Kinoprogrammprämien vergeben, 40.000 Euro wurden in diesem Jahr für den Sonderpreis Grünes Kino ausgelobt. Aus Lemgo wurde auch diesmal wieder das Hansa Kino mit einem Preis bedacht.