Besuch im LWL-Freilichtmuseum Detmold: LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger (v. l.), NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach, Dr. Georg Lunemann (Erster Landesrat und Kämmerer des LWL), Thomas Lammering (Technischer Beigeordneter der Stadt Detmold), Muse-umsdirektor Prof. Dr. Jan Carstensen, Wolf-Daniel Gröne-Holmer (LWL-Kulturabteilung) und Rainer Heller (Bürgermeister der Stadt Detmold). Foto: LWL/Stuke

NRW-Ministerin Ina Scharrenbach zu Besuch im LWL-Freilichtmuseum Detmold –

Detmold. Bei bestem Wetter besuchte NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach jetzt das LWL-Freilichtmuseum Detmold. Gemeinsam mit dem Ersten Landesrat und Kämmerer des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) Dr. Georg Lunemann, LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger, dem Bürgermeister der Stadt Detmold, Rainer Heller, und Museumsdirektor Prof. Dr. Jan Carstensen sprach bei einer gemeinsamen Besichtigung des Paderborner Dorfes über die Museumsarbeit in Detmold und die Möglichkeiten, die Zusammenarbeit zu stärken. Anlass für den Besuch der Ministerin waren die Planungen des LWL, in Detmold ein neues Eingangs- und Ausstellungsgebäude zu errichten, die der Ministerin bei einem gemeinsamen Mittagessen in der Museumsgastronomie “Im Weißen Ross” vorgestellt wurden.