Andreas Kuhlmann, SPD-Fraktionsvorsitzender der Verbandsversammlung (l.), gratulierte Hans-Jörg Düning-Gast zu seiner Wahl und überreichte ihm eine ganz besondere Brille.

Hans-Jörg Düning-Gast zum Verbandsvorsteher gewählt

Lemgo. Die Landesverbandsversammlung hat in ihrer Sitzung am Mittwoch Hans-Jörg Düning-Gast zum neuen Verbandsvorsteher des Landesverbandes Lippe gewählt. Die Wahl erfolgte einstimmig, alle Fraktionen in der Verbandsversammlung hatten Hans-Jörg Düning-Gast fraktionsübergreifend zur Wahl vorgeschlagen.
Hans-Jörg Düning-Gast ist Diplom-Verwaltungswirt mit der Befähigung zum höheren Verwaltungsdienst. Seine Verwaltungslaufbahn begann er bei der Stadt Herford im Jahr 1987. Im Laufe seines bis 2007 währenden Engagements für die Stadt leitete er diverse Fachabteilungen, verantwortete Projekte und war Geschäftsführer kommunaler Gesellschaften der Stadt Herford.
Von 2007 bis 2016 war Hans-Jörg Düning-Gast Beigeordneter und Allg. Vertreter der Bürgermeisterin der Stadt Oerlinghausen. Hier verantwortete er diverse Aufgabenbereiche, darunter u. a. Schulen, Kultur, Soziales und Jugend, Tourismus, Stadtmarketing, Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung, Bauen und Umwelt.
Seit 2016 ist Hans-Jörg Düning-Gast Verwaltungsvorstand und Allg. Vertreter des Landrates des Kreises Lippe. Er ist für die Aufgabenbereiche Personal, IT, Kreisarchiv, Bevölkerungsschutz, Hochbau, Kreisplanung, Vermessung und Kataster, Bauordnung, Wohnungsbauförderung, Tiefbau und Wirtschaftsförderung verantwortlich.
Hans-Jörg Düning-Gast hat sich in seiner beruflichen Laufbahn u. a. im MARTa Herford und im Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen, bei der VHS Lippe-West sowie bei der LTM GmbH engagiert.
Wann genau Hans-Jörg Düning-Gast die Position des Verbandsvorstehers antreten kann, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.