André Köller vom Marketingverein und Grafikerin Cornelia Rasche bei der Übergabe des neuen Logos.

Blomberg. Gut 20 Jahre nach seiner Gründung tritt Blomberg Marketing künftig mit einem neuen Logo an die Öffentlichkeit. Der Schritt zum geänderten Auftritt schwebte den Verantwortlichen des Vereins schon lange vor, musste aber angesichts der Herausforderungen in den letzten Monaten wieder und wieder nach hinten geschoben werden. „Aber im Marketing gilt es, mit dem Trend zu gehen und sich immer wieder neu zu erfinden, um am Markt zu bestehen“, äußert sich André Köller, 2. Vorsitzender vom Marketingverein und verantwortlich für das Design, anlässlich der Logovorstellung. Nach außen präsentiert der Verein zwar ausschließlich die Bildmarke „Blomberg – die Nelkenstadt“, um das touristische Profil von Blomberg in die Welt zu tragen, aber der Verein ist die Basis für alle Aktivitäten rund um die Tätigkeitsfelder Stärkung des Einzelhandels, Blomberg Blitz Blank, reichhaltiges Kulturangebot und vieles mehr. Den Stein des Anstoßes für das Re-Design legte jedoch die Stadt Blomberg mit dem Erlass, dass das amtliche Stadtwappen künftig ausschließlich durch die Stadtverwaltung zu nutzen sei. Eine simplifizierte Version des Wappens ist aber auch für die Nutzung durch andere Organisationen und Vereine zulässig. Der Vorstand von Blomberg Marketing hat sich jedoch dazu entschieden, nicht einfach das Wappen im bisherigen Logo auszutauschen, sondern gleich ein ganz neues Signet kreieren zu lassen. Die beauftragte Illustratorin Cornelia Rasche aus Blomberg lieferte eine große Auswahl von Entwürfen und das nun vorgestellte Logo hat sich durchgesetzt. Im Mittelpunkt des neuen Designs steht in Grün eine weiße Burg mit roten Kegeldächern. In der Türöffnung befindet sich die Lippische Rose. „Es war mir wichtig, den Wiedererkennungswert des Logos zu erhalten und dabei gleichzeitig einen frischen und zeitlosen Look zu kreieren. Die schlanke, schwarze Schrift, bildet dabei einen schönen Kontrast zum auffälligen Font in grün. Das Wappen rundet durch seine nun minimalistischere Gestaltung und Farbigkeit das Erscheinungsbild ab und bildet eine gute Balance zum schräg gestellten Wort Marketing”, erläutert Cornelia Rasche, die als Illustratorin und Grafikerin das neue Logo für Blomberg Marketing entworfen hat.