Soziale Altenhilfe Lippe bietet Corona-Schnelltests an

Der SAD Lippe e.V. bietet ab kommenden Montag, 1. März, jetzt in seinen Standorten in Kalletal und Lemgo Corona-Tests für Jedermann an.

Test sind kostenpflichtig –

Kalletal/Lemgo. Der Verein Soziale Altenhilfe Lippe e.V. (SAD) bietet jetzt an seinen Standorten Kalletal (Beratungszentrum) und Lemgo (Gemeinschaftsraum des Stift St.Marien in der Echternstraße 124, gegenüber HanseHaus) Corona-Schnelltests für Jedermann an.
„Unsere Mitarbeiterinnen sind auf Grund ihrer Tätigkeiten ausgebildet, wir haben die nötigen anerkannten Tests, die Räumlichkeiten und das Know How, um die Test jetzt auch für jedermann anbieten zu können“, so Dipl. Psych. Martin Bröker, Geschäftsführer des Vereins.

Gestartet wird an 1. März 2021

Im Beratungszentrum an der Lemgoer Str. 1 in Hohenhausen sind Tests zunächst montags von 15 bis 18 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr möglich. Im Gemeinschaftsraum des Stift St.Marien in der Echternstraße 124, gegenüber HanseHaus in Lemgo, sollen die Tests montags von 10 bis 12 Uhr und freitags von 15 bis 18 Uhr möglich sein. Eine Anmeldung dazu ist auf jeden Fall erforderlich. Dazu bietet der SAD die Rufnummer 05261 770710, täglich, außer dienstags und donnerstags, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr an.
Die Tests sind kostenpflichtig. Die getesteten Personen bekommen ihr Ergebnis schon nach kurzer Wartezeit mitgeteilt. Anders als bei den geplanten Selbsttests müssen sich positiv getestete Personen nicht um die Meldung beim Gesundheitsamt kümmern. Das wird vom SAD übernommen.