Unfall auf der B 1 bei Blomberg – LKW steht quer

Die B 1 wurde durch den LKW komplett blockiert und musste für rund 2,5 Stunden gesperrt werden.

Nach einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen musste die B 1 am Montag (16.01.2023) zwischen dem Siekholzer Weg und dem Ortseingang von Blomberg für ca. 2,5 Stunden gesperrt werden. Gegen 14 Uhr befuhr ein 60-jähriger Mann aus der Ukraine mit einem LKW die B 1 in Richtung Barntrup, als er auf den rechtsseitigen Grünstreifen neben der Fahrbahn gelangte. Beim Gegenlenken touchierte der Sattelauflieger einen anderen LKW im Gegenverkehr. Anschließend stellte sich das Fahrzeug quer, so dass die Bundesstraße komplett blockiert wurde. Ein 33-jähriger Fahrer eines VWs aus Barntrup konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Er prallte auf seiner Fahrt nach Blomberg in den Sattelauflieger. Umherfliegende Fahrzeugteile beschädigten darüber hinaus einen weiteren VW einer 50-jährigen Frau; ebenfalls aus Barntrup. Der 33-jährige Mann wurde verletzt und musste mit einem Rettungswagen zur Behandlung in eine Klinik gefahren werden. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Ursächlich für den Verkehrsunfall war vermutlich Alkoholkonsum des 60-jährigen Unfallverursachers. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Ein Strafverfahren wurde gegen den Fahrer eingeleitet.