Vorstand Tourismus NRW: Landrat Dr. Lehmann wiedergewählt

Landrat Dr. Axel Lehmann. Foto: Kreis Lippe

Die Mitgliederversammlung von Tourismus NRW hat den Vorstand neu gewählt und dabei den gesamten Vorstand für drei Jahre im Amt bestätigt. Landrat Dr. Axel Lehmann ist damit als stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt.
„Die Arbeit im touristischen Dachverband ist wichtig für den Erfolg der Branche in NRW. Und wir werden auch in Lippe von Tourismus NRW profitieren, indem beispielsweise die Digitalisierung im Tourismus stringent weiterentwickelt wird“, erklärt Landrat Dr. Axel Lehmann. Als weiteren Themenschwerpunkt erkennt er das Wandern. Lippe ist als Qualitätsregion Wanderbares Deutschland zertifiziert und ein attraktives Tourismusziel: „Das Land des Hermann bietet Routen, die für Gäste aus nah und fern in Erinnerung bleiben. Zur regionalen Naherholung oder Urlaub gehört auch eine starke Tourismus- und Freizeitbranche sowie Hotel- und Gastronomiegewerbe. In unserem Kreis Lippe ist Vielfalt und hohe Qualität vorhanden, Tourismus NRW will weiter die Rahmenbedingungen gestalten und stärken.“ Aus Lehmanns Sicht profitieren auch die Bürgerinnen und Bürger vor Ort vom Tourismus. Lippe setzt in Nicht-Corona-Jahren knapp 600 Millionen Euro durch seine Gäste um. Und jede touristische Investition ist auch von Einwohnerinnen und Einwohnern nutzbar, steigert also die Lebensqualität vor Ort.

Über den Vorstand von Tourismus NRW

Dr. Achim Schloemer, Vorsitzender Geschäftsführer der Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt (KD), ist Vorstandsvorsitz. Seine Stellvertreter sind Landrat Dr. Axel Lehmann und Axel Biermann, Geschäftsführer von Ruhr Tourismus.
Den Vorstand komplettieren Martina Baumgärtner (Geschäftsführerin Niederrhein Tourismus), Ralf-Richard Kenter (Beauftragter der Geschäftsführung Phantasialand Schmidt-Löffelhardt), Achim Laurs (Regionaldirektor Lindner Hotels), Petra Pigerl-Radtke (Hauptgeschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld), Sebastian Schuster (Landrat des Rhein-Sieg-Kreises) und Silke Krebs (Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen).