Vorstellung: Radwanderprogramm 2020 von Alt Lemgo

Das Bild zeigt einen Teil der Gäste am vergangenen Freitag im Gasthaus Hartmann in Matorf – vorn die Geehrten mit dem „Kapitän“ der Mannschaft Udo Golabeck.

Lemgo. Voller Saal in Matorf bei der Vorstellung des Radwanderprogramms 2020 von Alt Lemgo. Udo Golabeck und sein Team präsentierten gut ein Dutzend Fahrradtouren für die nächste Saison. Eine Mehrtagesfahrt nach Potsdam und Berlin, Sonntagsausflüge zum Alfsee, in die Parklandschaften rund um Gütersloh, zum Felgenfest ins Niedersächsische, Blaubeeren satt, Dortmunds grüne Lunge und Bauernmarkt Ottenhausen – das sind nur einige Ziele die mit Stahlross und Fahrradbus besucht werden. Der Sommer 2020 wird mit den Feierabendtouren rund um Lemgo und dem lippischen Stadtradeln u.a. ergänzt.
Von 85 Aktiven beim diesjährigen Stadtradeln war Alexander Preetz mit 1940 Fahrradkilometern in nur 3 Wochen Vereinschampion. Der „Kapitän“ der Mannschaft ehrte ihn und weitere Pedalritter mit Blumen und „westfälischen Flachgeschenken“ – alle Gäste ergänzten mit anhaltendem Applaus.

Auf weit über 240 Radler ist die stärkste Gruppe im Verein Alt Lemgo mittlerweile angewachsen. Bester Laune genoß die feierlustige Truppe gutes Essen und Getränke, viele Erinnerungsbilder auf der Leinwand. Insgesamt ein gelungener Jahresabschluss mit Vorfreude aufdas nächste Frühjahr und die Eröffnungstour am 1. Mai 2020. Die führt zum Mühlenfest in Bentorf-Harkemissen.
Die neue Programmheft liegen im Vereinshaus Alt Lemgo an jedem ersten Samstag im Montag für Interessierte zum Mitnehmen aus.