Weihnachten in Schuhkartons und Tüten

Dr. Florian Hobbeling übergibt die gesammelten Geschenktüten an Steffen Kropmeier, Heilpädagoge bei Eben Ezer.

Lemgo. Studierende der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe und der Fachhochschule Südwestfalen haben auch dieses Jahr gemeinsam wieder Weihnachtsgeschenke gespendet. Insgesamt 55 gut gefüllte Geschenktüten und eingepackte Schuhkartons kamen für die Bewohnerinnen und Bewohner der
diakonischen Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung und psychischen Beeinträchtigungen Stiftung Eben-Ezer zusammen.
Aus Lemgo haben insbesondere die Studierenden aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (BWL und Logistiker) gespendet. Von Spielen, Kuscheltieren, Malsachen usw. für die jüngeren Bewohner bis zu Holzdekorationen und Pflegeprodukte und vielem mehr für Erwachsene waren dabei. Die meisten Geschenke waren für die Kinder gedacht.
In den verschiedenen Häusern der Einrichtung in Lemgo werden rund 1000 Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit geistiger und körperlichen Beeinträchtigungen betreut. Auch in diesem Jahr bedanken sich der Dekan der Wirtschaftswissenschaften, Professor Dr. Korbinian von Blanckenburg und
Dozent Dr. Florian Hobbeling bei allen Beteiligten.