Werkstattladen „LebensArt“ eröffnet

(v.l.n.r.): Guido Richter, Bürgermeister Markus Baier, Wolfgang Jäger, Rudolf Langemann, Dr. Reiner Austermann und Olaf Heilig bei der Eröffnung des neuen Werkstattladen „LebensArt“ in der Lemgoer Mittelstraße.

Lemgo. Moderner, größer und unter neuem Namen präsentiert sich seit dem 18. November der neue Werkstattladen der Lebenshilfe Lemgo im Herzen Lemgos.
Zur Eröffnungsfeier strömten Gäste und Besucher in die neuen Verkaufsräume der LebensArt in die Lemgoer Mittelstraße 18. Nach dem gemeinsamen Durchschneiden des Eröffnungsbandes durch Herrn Rudolf Langemann (Werkstattleiter) und Bürgermeister Herr Marcus Baier wurde fröhlich geshoppt.
Kaffee, Geschirrhandtücher, Holzspielzeug, Kerzen, Vogelhäuser, Gin und Weihnachtsdeko sind nur eine kleine Auswahl der angebotenen Produkte, die überwiegend in Werkstätten für Menschen mit Behinderung hergestellt werden.
Nachdem Herr Langemann im März 2022 auf das Landesprogramm zur Innenstadt-Förderung der Stadt und Lemgo Marketing aufmerksam wurde, ging alles ganz schnell. Mit dem Ladenlokal wurden passende Räumlichkeiten gefunden. Und durch die vielen unterstützenden Hände in der Lebenshilfe Lemgo entstand in kürzester Zeit die neue LebensArt.
Auch die Eigentümer der Immobilie Jana und Jörg Ehlebracht freuten sich bei der Eröffnung, dass gerade die Lebenshilfe hier einen neuen und zentral gelegenen Laden gefunden hat.
Frau Siebrasse-Hallerberg und Frau Stukenbrok freuen sich, Kunden im barrierefreien Ladenlokal von montags bis freitags von 10:00 Uhr – 18:00 Uhr (Mittagspause von 14:30- 15:00 Uhr) und samstags von 09:30 Uhr – 13:30 Uhr begrüßen zu dürfen.

Foto: Andreas Leber