Gold für Lukas Classen vom RSV Schwalbe Augustdorf.

 

Neersen. In Neersen fand die Pokalendrunde von NRW statt, bei der die Erstplatzierten der Vorrunde und Sportler, die eine Kaderwertung fahren mussten, an den Start gingen.

Lukas Classen vom RSV Schwalbe Augustdorf fuhr ein fast fehlerfreies Programm und gewann Gold im 1er Schüler U11, ebenso wie Ben Osterhage vom Liemer RC mit einer grandiosen Kür bei den Schülern U13.

Der 4er Schülerinnen des Liemer RC mit Anna Horst, Kira Führing, Bea Hagemann und Mira Osterhage mussten leider einige Unsicherheiten in Kauf nehmen, gewannen nur knapp mit einem Punkt Vorsprung vor den Mädels Cora Kuhlmann, Sofia Facchinelli,

Elisa Lenniger und Valeria Rivinius aus Augustdorf, den Goldpokal. Nun heißt es Feinheiten trainieren, um an der in 2 Wochen statt findenden DM die gesteckten Ziele umzusetzen.

Im 1er Schülerinnen U13 fuhr Stine Meisler (Liemer RC) auf den 1. Platz, hartnäckig verfolgt von Finja Lehmeier (Augustdorf). Elisa Lenniger setzte endlich ihr Programm um, fuhr Bestleistung und wichtige Punkte für die Kaderwertung ein.

Einen Doppelsieg verzeichnete der Liemer RC bei den Schülerinnen U11. Antonia Blome heimste den nächsten Sieg für sich ein, gefolgt von Vereinskameradin Lilly Frank.

Ben, Antonia und Stine sind im Jahr 2019 in ihrer jeweiligen Altersgruppe bisher ungeschlagen. Jeden Wettkampf entschieden die Nachwuchstalente für sich. Gemeinsam mit Lara Horst bilden die vier eine tolle Nachwuchsmannschaft im 4er Schüler der offenen Klasse. Auch sie gewannen bei der Pokalendrunde Gold, wie auch im gesamten Jahr
2019.

Beide RC-2er mit Ben und Mira Osterhage, sowie Stine Meisler und Antonia Blome wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und belegten souverän Platz eins im offenen Bereich sowie bei den Schülerinnen. Beide Paare kämpfen auf der DM um die vorderen Podestplätze, sodass es spannend bleiben darf.