Mann fährt kleinen Jungen an und flieht

Ein Mann hat in Paderborn mit seinem Auto einen Achtjährigen angefahren. Anschließend flüchtete er vom Unfallort, ohne sich um das Kind zu kümmern, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Junge erlitt am Samstag leichte Verletzungen. Er habe zu Fuß eine Straße überqueren wollen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Foto: Jens Büttner/Archiv