„Mörderisches Lemgo“ geht weiter

Kriminelle Spaziergänge mit Christian Jaschinski und Werner Kuloge starten Ende Mai –

Werner Kuloge (links) und Christian Jaschinski.

Lemgo. Nach dem fulminanten Auftakt in 2017 und ausschließlich ausverkauften Terminen in 2018 finden auch 2019 wieder die beliebten kriminellen Spaziergänge durch Lemgo statt. Krimiautor Christian Jaschinski und Stadtführer Werner Kuloge bieten auch in diesem Jahr die Kombination aus Stadtführung und Lesung an, mit der sie die Alte Hansestadt aus einem etwas anderen Blickwinkel zeigen wollen. Dabei erzählt Werner Kuloge von realen Kriminalfällen und Christian Jaschinski liest ausgewählte Passagen aus seinem kriminellen Freizeitführer „Mörderisches Lipperland“.
„Wir starten jeweils um 16:00 Uhr am Hexenbürgermeisterhaus und sind dann gut zwei Stunden unterwegs“, berichtet Werner Kuloge. Und Christian Jaschinski ergänzt: „Die Gruppengröße haben wir auf 30 Personen beschränkt, damit es eine persönliche und gemütliche Veranstaltung bleibt. Das hat sich bewährt und bisher allen Spaziergängerinnen und Spaziergängern großen Spaß gemacht.“
Neben den regulären Terminen kann die abwechslungsreiche Stadtführung beispielsweise auch als Geburtstagsevent oder Betriebsfeier gebucht werden. Für dieses Jahr sind zunächst fünf kriminelle Spaziergänge geplant. Teilnehmer werden
gebeten, sich bis eine Woche vor der Veranstaltung verbindlich anzumelden (unter info@christianjaschinski.de oder info@lemgotour.de). Die Kosten betragen 10 EUR pro Person.

25.05.2019 – Anmeldung bitte bis 18.05.2019
15.06.2019 – Anmeldung bitte bis 08.06.2019
06.07.2019 – Anmeldung bitte bis 29.06.2019
24.08.2019 – Anmeldung bitte bis 17.08.2019
14.09.2019 – Anmeldung bitte bis 07.09.2019

„Wir freuen uns auf tolle Nachmittage mit den Teilnehmern unserer Rundgänge“, so Christian Jaschinski und Werner Kuloge abschließend.
Weitere Infos unter: www.christianjaschinski.de und lemgotour.de