René Sydow tritt am 25. November ab 17.30 Uhr im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe „Museum goes Kabarett“ im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake auf.

So., 25. Nov., 17.30 Uhr, Weserrenaissance-Museum Schloss Brake –

Lemgo. Sage und schreibe elf Kabarettpreise hat René Sydow für sein erstes Programm abgeräumt. Kein Wunder, dass ihn die Presse als „am lautesten geflüsterten Geheimtipp“ des politischen Kabaretts bezeichnet. Ein guter Grund, René Sydow nun ins Weserrenaissance-Museum Schloss Brake zu holen. Am Sonntag, 25. November, tritt er ab 17.30 Uhr im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe „Museum goes Kabarett“ auf. Der ursprünglich für diesen Termin geplante Kabarettist Kai Magnus Sting wird übrigens aus organisatorischen Gründen zu einem anderen Zeitpunkt in Lemgo auftreten.
In seinem inzwischen dritten Soloprogramm geht René Sydow als Träger des Deutschen Kabarett-preises ganz intensiv der Frage nach, was uns eigentlich zum Menschen macht: Bildung? Wahlrecht? Oder doch nur freies WLAN? Warum wird die Welt nicht klüger, wenn der Zugang zu Wissen noch nie so leicht war? Warum verarmen Menschen bei all dem Reichtum der Welt? Woher kommen Hass, Fanatismus und Turbo-Abi? Wer ist schuld an diesem Elend? Und wer trägt eigentlich die Bürde des weisen Mannes? Zum Schreien traurig und schockierend lustig. Dunkel und hoffnungsvoll. Politisches Kabarett auf der Höhe der Zeit.
An seiner Seite hat der Kabarettist gleich drei Musiker: den US-Amerikaner Tony Kaltenberg (Gitarren und Gesang) und die Preisträger des Deutschen Kleinkunstpreises 2013, Carsten Hormes (Bässe) und Wolfgang Stute (Gitarren und Percussion). Beim Acoustic Guitar Night Trio stehen ausnahmslos Ei-genkompositionen auf dem Programm. Dabei hat jeder der virtuosen Musiker seinen Freiraum – oh-ne dass sich einer in den Vordergrund spielen würde. Freuen kann man sich auf Folk, Flamenco, ha-waiianische Klänge und vieles mehr.
Diese Kombination aus großem musikalischen Können und bestem Kabarett hat sich gar nicht ge-sucht und doch zusammen gefunden zu einem großartigen Programm, das keine Wünsche offen lässt. Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung der Privat-Brauerei Strate statt.
Tickets gibt es zum Preis von 22 Euro im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake (Di-So 10-18 Uhr) oder telefonisch unter 05261/94500 oder per Mail unter info@museum-schloss-brake.de.