Die Musikfreunde Schwelentrup ließen sich trotz Sturm nicht unterkriegen und feierten Karneval in Köln.

„Schull- und Veedelszöch“ endet leider im Sturm

Groß war die Freude bei den Musikfreunden, als sie im vergangenen Sommer eine Anfrage zur Teilnahme am Kölner Schull- und Veedelszöch bekamen.
Kölsche Karnevalslieder sind Pflicht, so wurden Noten gekauft und in extra Proben einstudiert. Mit großem Elan ging es am frühen Sonntagmorgen nach Köln um an dem Festzug mit gemeldeten 10.200 Teilnehmern dabei zu sein.
Leider kam kurz vor Beginn die Absage wegen Sturmböen – die Enttäuschung war groß. Doch einfach nach Hause fahren kam nicht in Frage und das Wetter spielte mit. Mit Musik ging es zum Heumarkt und zum Alter Markt, wo die Karnevalsgruppen spontan mitfeierten. Auch das beliebte Wurfmaterial war im Gepäck, die Küfa-Lollis kamen bei den Kindern prima an. Zum Abschied gab es „Mir losse d´r Dom in Kölle“ auf der Domplatte, hoffentlich gibt es ein Wiedersehen bei besserem Wetter.