Nachholspiel gegen Dortmund terminiert / Halle-Spiel verschoben

Blomberg. Für die am vergangenen Wochenende kurzfristig abgesagte Begegnung der HSG gegen Borussia Dortmund konnte ein Ersatztermin gefunden werden: Das Nachholspiel findet nun am Mittwoch, den 28. April statt. Anwurf der Begegnung wird um 19 Uhr sein. Abgesagt wurde das Spiel, da sich das Dortmunder Team in Quarantäne begeben musste, nachdem bei der SG BBM Bietigheim am vergangenen Donnerstag ein positiver Corona-Fall bekanntwurde. Einen Tag zuvor hatte der BVB ein Meisterschaftsspiel gegen Bietigheim ausgetragen.

Nele Wenzel, Myrthe Schoenaker und Isabelle Jongenelen (v. l.). Foto: Matthias Wieking

Aus organisatorischen Gründen wurde zudem ein weiteres HSG-Heimspiel im April verschoben. So wird das Duell mit den Wildcats aus Halle-Neustadt einen Tag später stattfinden als ursprünglich vorgesehen. Neuer Spieltermin ist Sonntag, der 25. April. Angeworfen und im Livestream auf www.LZ.de/HSG übertragen wird die Begegnung ab 16 Uhr.