Nele Franz für WM-Play-off-Spiele nominiert

Blomberg. Nachdem HSG-Spielmacherin Nele Franz zuletzt erstmals zu einem Lehrgang der deutschen A-Nationalmannschaft eingeladen wurde, hat Bundestrainer Henk Groener die 21-Jährige Blombergerin nun auch für die bevorstehenden WM-Play-off-Spiele im April gegen Portugal nominiert. Vom 11. bis zum 21. April wird Franz somit erstmals bei einem Länderspiel im 18-köpfigen Aufgebot der A-Nationalmannschaft stehen. Am 17. April bestreiten die DHB-Frauen um 20:30 Uhr das Hinspiel in Portugal, ehe am 20. April in der Westpress Arena in Hamm das Rückspiel stattfindet (Anwurf 17:30 Uhr). Ziel ist die Qualifikation für die WM 2021, welche vom 2. bis 19. Dezember in Spanien stattfindet.

Nele Franz steht erstmals im Aufgebot der A-Nationalmannschaft. Foto: Matthias Wieking