Neues Büro in der Mittelstraße – SPD Lemgo ist umgezogen

Der Eingang des neuen Büros der Lemgoer Sozialdemokraten in der Mittelstraße 3.

Lemgo. Die Räumlichkeiten der Lemgoer SPD in der Breiten Straße wurden jüngst durch ein großzügiges Büro in der Mittelstraße 3 ausgetauscht.
Mit viel handwerklichem Engagement haben die Lemgoer Sozialdemokraten die neue Bleibe in der Mittelstraße grundsätzlich renoviert.
„Die deutlich bessere Lage am neugestalteten Ostertor und die zwar schmaleren aber im gesamten größeren Räume haben die Arbeit wieder ausgeglichen.“, kommentiert Julien Thiede, Stadtverbandsvorsitzender der SPD Lemgo den Umzug.
Ab dem 01. Juni war das Büro gewechselt, doch die intensiven Arbeiten haben dafür gesorgt, dass sich das neue SPD-Büro erst am 07.06. als solches präsentieren konnte.
Die Einweihung soll am Samstag, 4. Juli stattfinden. Aufgrund der derzeitigen Situation sind jedoch einige “Corona-bedingte Regeln” zu beachten.
Zwischen 10 und 13 Uhr ist das Büro dann geöffnet, gemeinsam mit Jürgen Berghan (MdL) und Bürgermeisterkandidaten Arne Brand wollen die Lemgoer Sozialdemokraten mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen.
Fraktionsvorsitzender Alexander Baer resümiert für die Ratsfraktion: „Wir freuen uns darauf in diesem Büro nicht nur während der Fraktionssitzungen für die Bürgerinnen und Bürger, sondern auch während der Sprechstunden mit den Bürgerinnen und Bürgern zu arbeiten.“
Um niemanden in Gefahr zu bringen bittet die SPD darum bei einem gut gefüllten Büro und Außenbereich noch einen kleinen Spaziergang durch die Mittelstraße zu machen und zu einem späteren Zeitpunkt erneut vorbei zu schauen, wenn die Situation es zulässt.