Niederländer verstärkt Team HandbALL

ALL-Coach Matthias Struck (r.) freut sich auf Neuzugang Niko Blaauw.

Augustdorf. Mit einer ganz besonderen Verpflichtung treiben die Verantwortlichen des Team HandbALL die Kaderplanung für die Saison 2020/2021 voran. Mit Niko Blaauw wechselt ein niederländisches Talent für die kommenden zwei Spielzeiten ins Lipperland und wird das Team HandbALL in der 3. Liga verstärken.

„Ich freue mich sehr, dass wir Niko von unserem Konzept in Lemgo und Augustdorf überzeugen konnten und dass er sich unserem Team für die nächsten zwei Spielzeiten anschließt. Wir versprechen uns wirklich viel von diesem jungen talentierten Spieler“, zeigt sich Trainer Matthias Struck begeistert von seinem Neuzugang.

„Im Probetraining konnte er sofort überzeugen. Er wird eine große Bereicherung für unser Team. Für Niko selbst ist es ein großer Schritt. Das Team HandbALL ist seine erste Station im Ausland. Aber mit der Unterstützung durch seine Landsleute im Profikader des TBV wird er sich bestimmt schnell einleben“, ist sich Struck mit einem Augenzwinkern sicher, dass sich sein Neuzugang sehr schnell in seiner neuen Umgebung zurechtfinden wird.

Der 18-Jährige Blaauw kommt aus einer sportbegeisterten Familie. Auch seine beiden älteren Geschwister sind dem Handballsport verfallen und spielen auf höherem Niveau. Aktuell geht der junge Niederländer für Green Park Handball Aalsmeer in der BENE Liga auf Torejagd. Mit seinem Team belegt er dort aktuell den achten Tabellenplatz.

Wer sich bereits jetzt schon ein Bild vom Neuzugang des Team HandbALL machen möchte, kann die Gelegenheit am kommenden Wochenende nutzen, wenn Green Park Handball Aalmeer beim Winter Cup in Verl unter anderem am Samstag, 25.01.2020 um 17 Uhr in Gütersloh auch auf den TBV Lemgo Lippe trifft.