Die „Gelbe Engel“ verzeichneten 2017 in OWl 73.980 Einsätze. Foto: ADAC

„Gelbe Engel“ mit 73.980 Einsätzen in OWL und über 1 Million Einsätzen in NRW –

Mehr als eine Million Einsätze (1.016.561) und über 10,8 Millionen gefahrene Kilometer – so lautet die Bilanz 2017 der ADAC Pannenhilfe in Nordrhein-Westfalen. Bundesweit haben die ADAC Straßenwachtfahrer und ihre Mobilitätspartner im vergangenen Jahr bei 4.008.747 Pannen geholfen. Die insgesamt 1762 „Gelben Engel“ legten bei ihren Einsätzen für die Mitglieder knapp 54 Millionen Kilometer zurück.
Für die 430 Straßenwacht-Mitarbeiter in NRW war der 9. Januar 2017 der arbeitsreichste Tag des Jahres. Die Kombination aus winterlichen Temperaturen und dem generell höheren Pannenaufkommen an Montagen sorgte für 5053 Einsätze. Bundesweit wurden die ADAC Pannenhelfer an diesem Tag 21.040-mal gerufen. Probleme mit der Batterie waren auch 2017 die häufigste Pannenursache (39,9 Prozent). In 21 Prozent der Fälle bereiteten der Motor bzw. das Motormanagement (Einspritzung, Zündung, Sensorik) Schwierigkeiten. Lenkung, Karosserie, Bremsen, Fahrwerk oder der Antrieb waren für 13 Prozent aller Pannen verantwortlich.
Der ADAC als digitaler Mobilitätshelfer startet 2018 mit einer neu konzipierten Pannenhilfe-App. Die Nutzer dieser kostenlosen App können ab sofort persönliche Informationen und wichtige Fahrzeugdaten bei ihrem Hilferuf per Smartphone übermitteln. So wird der Prozess der Pannenhilfe deutlich beschleunigt und die Havaristen sparen wertvolle Zeit. Komfortabel ist auch die neue Auswahlmöglichkeit der Pannenursachen. Durch das Feature „Statusmeldungen“ können die Nutzer zeitnah und transparent einsehen, wie weit die Bearbeitung des Hilferufs ist.

Zu den regionalen OWL-Zahlen:

Mitarbeiter ADAC Straßenwacht: 27

Pannenhilfeeinsätze gesamt: 73.980

davon Einsätze ADAC Straßenwacht: 39.434

davon Einsätze ADAC Mobilitätspartner: 34.546

Prüfungen Mobiler Technischer Prüfdienst: 8.137

Prüftage: 80

Prüforte: 34

Stationäre Prüfdienste in Kooperation mit TÜV NORD: 1.693

Prüforte: 11