Herfords fünfte Jahreszeit kehrt zurück

Das Hoeker-Fest kehrt nach dreijähriger Pause wieder zurück. Fotocredit: Denis Karabasch im Auftrag der Pro Herford GmbH

Herford. Nach dreijähriger Pause wird das 47. Hoeker-Fest ab dem 24. August wieder Besucher an fünf Tagen in die Herforder Innenstadt locken. Die Pro Herford hat mit zahlreichen Partnern sowie Sponsoren ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet.
Offiziell eröffnet wird das 47. Hoeker-Fest am Mittwoch um 20.15 Uhr auf dem Alten Markt durch Bürgermeister Tim Kähler. Doch bereits ab 18 Uhr wird auf den verschiedenen Innenstadtplätzen Musik sowie Kulinarisches geboten. An allen fünf Tagen des Stadtfestes wird eine Vielfalt auf den einzelnen Innenstadtplätzen geboten. Ob Musik zum Tanzen, Kultur oder das beliebte Weindorf, der Geschmack möglichst vieler Menschen soll getroffen werden. „Das Hoeker-Fest ist eine Veranstaltung für alle. Wir möchten niemanden ausschließen. Es ist über all die Jahre zu einer besonderen Marke für Herford geworden“, sagt Pro-Herford-Geschäftsführer Frank Hölscher.
Gleichwohl wird das Stadtfest stetig weiterentwickelt und beinhaltet auch in 2022 einige Änderungen. So wird beispielsweise das Weindorf erneut auf dem Rathausplatz aufgebaut. Der Ortswechsel vom Gänsemarkt auf den Platz vor der Markthalle hat sich im vergangenen Jahr bei den Hoeker-Fest-Häppchen bewährt. Deutsche Winzer, zum Wein passende Speisenangebote, die Einbindung der Markthalle und zahlreiche Sitzmöglichkeiten lassen das Weindorf inmitten der Münsterkirche, Rathaus und Markthalle zur Verweiloase werden.

Künstler größenteils aus der Region

Der Gänsemarkt, bislang Austragungsort des Weindorfes, wird das neue Zuhause für die Kultur. „Das Kulturfest haben wir während der Hoeker-Fest-Häppchen 2021 erprobt und im Nachgang gemeinsam mit den beteiligten Akteuren eine Fortsetzung beschlossen. Neben Musik, Kleinkunst, Tanz und Poesie werden die Besucher auf vielfältige Weise auf dem Gänsemarkt unterhalten“, ergänzt Hölscher. In Kooperation mit der Kultur gGmbH und dem Quartier Radewig e.V. wird ein regional geprägtes Bühnen-Programm stattfinden.
Die größten Bühnen werden indes wie gewohnt auf dem Neuen und Alten Markt aufgebaut. Musiker und Künstler werden mit ihren verschiedenen Stilrichtungen dort an allen fünf Tagen für Feierstimmung sorgen. Die Künstler des 47. Hoeker-Festes, das durch die Herforder Brauerei, die Sparkasse Herford, die Volksbank Herford-Mindener Land sowie den Stadtwerken Herford unterstützt wird, kommen zu großen Teilen aus der Region aus versprechen eine hohe Qualität auf jeder Bühne.
Kinder und Familien können auf dem innerstädtischen Linnenbauerplatz während des Stadtfestes forschen, entdecken und spielen. Der Löwenzahn-Bauwagen wird am Samstag (27. August) und Sonntag (28. August) nach Herford kommen und allen kleinen und großen Entdeckern seine Türen öffnen.
Zudem laden am Sonntag die Einzelhändler zu einem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr in die gesamte Innenstadt ein und erhoffen sich in Verbindung mit dem Bürgerflohmarkt (11 bis 16 Uhr) einen regen Zulauf.
Das detaillierte Programm sowie weitere Informationen zum Hoeker-Fest finden Interessierte im Internet