Katalysatoren aus sechs Autos geflext

Der Katalysator wurde aus der Abgasanlage dieses VW Polo herausgeflext.

Paderborn. Als sechs Autofahrerinnen und -Fahrer am Montag ihre Autos starteten, klangen die Fahrzeuge wie Traktoren und ziemlich laut. Wie sich herausstellte waren die Katalysatoren der Pkw gestohlen worden. Mindestens drei Taten wurden tagsüber verübt.
Am Freitagabend, 14.01., hatte der Besitzer eines VW Polo sein Fahrzeug auf dem Parkplatz vor einem Mehrfamilienhaus am Rotheweg geparkt. Am Montagmorgen, 17.01., um 8 Uhr ließ er den Motor an und bemerkte die lauten Auspuffgeräusche. Er fuhr zur Werkstatt, wo festgestellt wurde, dass der Katalysator aus der Abgasanlage herausgetrennt worden war. Im Laufe des Vormittags fielen am Dr.-Rörig-Damm zwei weitere über Nacht verübte Kat-Diebstähle an einem Opel Astra und einem VW Polo auf.
Auf dem Parkplatz eines Berufskollegs an der Riemekestraße Höhe Almepark parkte ein 21-jähriger Schüler am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr seinen Opel Astra. Als er den Wagen um 11 Uhr wieder startete, fiel der Diebstahl des Kats auf. Ein Mitschüler, der seinen BMW 316 ebenfalls morgens geparkt hatte, machte am Nachmittag die gleiche Feststellung. Auf einem Firmen-Parkplatz am Heinz-Nixdorf-Ring flexten die Diebe zwischen 9 Uhr und 16.30 Uhr den Katalysator eines 3er-BMW heraus.
In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Tatorte gesehen haben. Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060.