Die Entenmama auf der B1.

Paderborn. Eine Entenmutti mit acht Küken hatte sich am Mittwochvormittag auf der B1 nahe der Anschlussstelle zur A33 Paderborn-Zentrum verirrt. Offenbar wollte die Familie auf die andere Straßenseite, kam aber nicht über die hoch betonierte Fahrbahntrennung in der Straßenmitte. Um 9.55 Uhr meldeten sich mehrere Autofahrer bei der Polizei und auch bei der Feuerwehr. In einer gemeinsamen Aktion sammelten Polizisten und Feuerwehrmänner die Küken ein und trugen sie weit in die angrenzende Wiese. Die Entenmama flog hinterher. So ging auch dieser tierische Einsatz nach der Rinderjagd am Morgen in Salzkotten glücklich zu Ende.