ONE BILLION RISING 2018

Auch im vergangenen Jahr beteiligten sich viele Bürgerinnen und Bürger an der Tanzaktion gegen Gewalt an Frauen. Darunter auch Bürgermeister Michael Dreier.

Paderborn tanzt gegen Gewalt an Frauen –

Paderborn. Der Paderborner Arbeitskreis „Gewalt gegen Frauen“ schließt sich auch im Jahr 2018 wieder der Internationalen Kampagne „ONE BILLION RISING“ an und lädt am Samstag, 17. Februar, um 11 Uhr zu einer Protestaktion (Smart Mob) vor dem Historischen Rathaus ein. Mit der Teilnahme an dieser Aktion setzen der Arbeitskreis und alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Paderborn auch in diesem Jahr wieder ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen, denn diese sollte es in unserer Gesellschaft und auf der ganzen Welt nicht geben.
An der Kampagne „ONE BILLION RISING“ beteiligen sich wieder über 200 Ländern.
Der Ablauf der Protestaktion gegen Gewalt an Frauen gestaltet sich folgendermaßen: Ab 10.45 Uhr findet eine gemeinsame Einstimmung mit der Trommelgruppe „Kadha Kidole“ aus Schlangen statt. Um 11 Uhr werden alle Beteiligten durch Bürgermeister Michael Dreier begrüßt und Dagmar Drüke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Paderborn, wird die Aktion vorstellen. Anschließend finden dann die Tanzaktion und das Trillerpfeifenkonzert statt.
Diejenigen, die nicht nur zum Rathausplatz kommen, sondern auch gerne mittanzen möchten, erhalten wie in den Jahren zuvor die Gelegenheit um 9.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Historischen Rathauses ein paar leichte Tanzschritte einzuüben.
Tanzen ist aber kein Muss – Die Teilnahme an der Aktion zählt!
Das Mitbringen von Trillerpfeifen, Ratschen etc. und von Transparenten zum Thema „Gewalt gegen Frauen“ ist ausdrücklich erwünscht.
ONE BILLION RISING wird gefördert durch die Gleichstellungsstelle der Stadt Paderborn und durchgeführt mit der freundlichen Unterstützung von Soroptimist International Deutschland (SI) Club Paderborn.
Machen Sie mit! Zeigen Sie Solidarität und kommen auch Sie am 17. Februar 2018 um 11 Uhr zum Rathausplatz! Setzen Sie ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen!
Weitere Informationen: www.onebillionrising.de