Ostertorwall wird zur Fitnessfläche

Sport im Park: Die Aktion läuft wöchentlich bis Ende August.

Lemgo. Die erste Woche ist bereits vergangen und die Organisatoren vom TV Lemgo freuen sich über die große Resonanz auf dem Wall. Sowohl TV-Mitglieder als auch Externe folgten dem Aufruf zum Sport im Park über Aushänge, Presse, die sozialen Medien oder Empfehlungen von Bekannten. „Im Schnitt waren bislang knapp 20 Personen in jedem Kurs!“ freut sich Organisatorin Sandra Bölsche. „Auf dem Programm stehen u.a. Rückenfitness, Yoga und Bauch-Beine-Po. Die Fläche bietet genug Platz für noch mehr Interessierte.“ Treffpunkt ist immer auf dem Ostertorwall bei den Holzskulpturen. Die Aktion läuft wöchentlich bis Ende August. Das Angebot ist kostenlos und findet unter fachlicher Anleitung statt.
„Sport im Park“ ist eine Initiative vom Landessportbund Nordrhein-Westfalen. Ausrichter vor Ort ist der TV Lemgo mit Unterstützung des Kreissportbundes Lippe, dem Stadtsportverband Lemgo sowie der Stadt Lemgo.


Informationen und Programm auf www.tv-lemgo.de/sportimpark