Die drei Clowninnen Mathilda, Paula und Frau Sonderba von der Organisation nase.weise hatten viel Spaß auf dem Paderborner Wochenmarkt.

Kontaktclowns verteilen Saatmischung als Dankeschön –

Paderborn blüht auf! Dafür haben kürzlich drei Clowninnen gesorgt, die kleine Tütchen mit Bienenblumen-Saatmischung auf dem Paderborner Wochenmarkt verteilt haben. Damit wollte das Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing der Stadt Paderborn nicht nur ein kleines Frühlingszeichen setzen, sondern auch dem Wochenmarkt-Publikum eine kleine Freude bereiten.
„Wir wollten den Menschen auf dem Wochenmarkt ein Lächeln ins Gesicht zaubern und uns für ihre Treue auch in diesen schwierigen Zeiten mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedanken“, so Stadtmarketingchef Jens Reinhardt.
Die drei Clowninnen sind Paula (Hildegard Ebe), Frau Sonderba (Beate Pfennings) und Mathilda (Regina Jordan) von der Organisation nase.weise, einer Organisation gut ausgebildeter Kontaktclowns.
Sie beschreiben sich selbst als Clowns der leisen Töne, die aber situations- und stimmungsabhängig auch ganz laut sein können. Als Kontaktclowns besuchen die drei Frauen Kliniken, Palliativstationen, Seniorenheime, Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen sowie soziale Einrichtungen, um dort mit Menschen in Kontakt zu treten, sie durch ein Stück Leichtigkeit zu unterstützen oder Ablenkung von ihren Sorgen oder Schmerzen zu schaffen.
„Wir freuen uns, dass wir auf dem Wochenmarkt unterwegs sein durften, um die Menschen ein wenig zu beglücken und zum Lachen zu bringen“, erzählt Kontaktclownin Paula.