Paderborn/Lippstadt: Wiederaufnahme der München-Linie

Die Lufthansa bedient die Verbindungen zum internationalen Drehkreuz München in bewährter Form mit einer CRJ 900 mit 90 Sitzplätzen.

Einen weiteren bedeutenden Schritt macht der Flughafen Paderborn/Lippstadt: Ab Montag, 13. September, starten die Linienflüge vom Heimathafen zum internationalen Drehkreuz München wieder. Die Lufthansa bedient diese Verbindungen in bewährter Form mit einer CRJ 900 mit 90 Sitzplätzen. Die Linienflüge in die bayerische Metropole zählten in den vergangenen Jahren zu den beliebtesten Verbindungen vom Flughafen Paderborn/Lippstadt. Im Zuge der Corona-Pandemie stellte Lufthansa die Flüge zunächst ein, jetzt geht es in vier Wochen wieder los. “Die Verbindung nach München ist nicht nur eine Point-to-Point-Destination, sondern vor allem zur Anbindung an das internationale Flugnetz sehr wichtig für unseren Flughafen und unsere Region”, freut sich Geschäftsführer Roland Hüser über das revitalisierte Angebot, das ab sofort buchbar ist. Im September startet Lufthansa vorbehaltlich der weiteren Entwicklung im Rahmen der Corona-Pandemie montags bis freitags jeweils einmal von und nach Paderborn. Darüber hinaus gibt es am Samstag und am Sonntag jeweils zwei Verbindungen von München zum heimischen Airport. Ab dem 1. Oktober sollen weitere Verbindungen hinzukommen.