Paderborn (dpa). Kurz vor dem Beginn der Rückrunde in der Fußball-Bundesliga hat Trainer Steffen Baumgart eine weitere Verstärkung für den Tabellenletzten SC Paderborn in Aussicht gestellt. «Für das zentrale Mittelfeld wird einer dazukommen. Meine Zuversicht ist groß», sagte der 48-Jährige am Freitag bei der Pressekonferenz zum Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (Sonntag, 18.00 Uhr/Sky).

Bislang hat der Aufsteiger im Januar nur den Stürmer Dennis Srbeny von Norwich City zurückgeholt. Der 25-Jährige soll gegen Leverkusen sein Comeback im Paderborner Trikot feiern. «Dennis Srbeny brennt darauf zu spielen. Er hat sich schnell eingefunden. Er kann uns auf jeden Fall weiterhelfen», sagte Baumgart. Die Spieler Marlon Ritter, Marcel Hilßner, Johannes Dörfler, Rifet Kapic und Babacar Gueye können den Verein dagegen noch bis zum Ende des Monats verlassen.

Gegen den Champions-League-Kandidaten Leverkusen verlor Paderborn in dieser Saison bereits mit 2:3 in der Bundesliga und mit 0:1 im DFB-Pokal. «Wir sind zweimal mit guten Leistungen knapp dran gewesen. Im dritten Spiel müssen wir die Punkte hierbehalten, um unser Ziel Klassenerhalt zu realisieren», sagte Baumann.

Foto: Friso Gentsch/dpa