Premiere in Lieme – „Boulodrome“ wurde eingeweiht

Die Liemer Boulespieler ließen auf der neuen Fläche im Ilsepar die Kugeln rollen.

Lemgo/Lieme. Die sonnigen Tage nutzen Liemer Boulespieler erstmals auf der nagelneuen Fläche im Ilsepark! Wesentliche Teile der Parkanlage sind bereits fertiggestellt; das „Boulodrome“, ein rechtwinkliger Hartplatz, lockte Interessierte unter die schattigen Bäume an der Ilse. Die Kleinstgruppen rollten ihre schweren Metallkugeln über das gewaltzte Rechteck in Richtung „Schweinchen“, natürlich im derzeit gebotenen Abstand. Zwei Stunden Spaß an der frischen Luft – unter ärztlicher Aufsicht – endeten im begeisterten Resümee der Senioren: “Eine sehr gute Anlage unter den alten großen Bäumen! – Deutlich besser als der alte Hartplatz auf dem Sportplatz an der Bielefelder Straße, der zudem noch gesperrt ist.”
Aber einige Verbesserungsvorschläge gab es natürlich auch:
So fehlen noch einige Bänke oder Sitzgelegenheiten. Auch der Untergrund könnte noch etwas fester werden. Rechen und Straßenbesen vor Ort erleichtern zur Zeit das Einebnen zwischendurch.