Projekt Kunstrasen in der Endphase

Alle anwesenden Geehrten.

Bad Salzuflen/Bexterhagen. Ende Januar fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des TuS Bexterhagen statt und es gab sehr viele positive Dinge zu berichten.

Bexterhagens 1. Vorsitzender Thorsten Dodt war sehr zufrieden mit dem „Wir“ in Bexterhagen und den sportlichen Leistungen im gesamten Verein. Nachdem im Januar 2017 ein neuer Vorstand gewählt wurde, hat sich einiges im Verein zum Positiven verändert. Der Gesamt-Verein ist durch viele Aktionen näher zusammen gewachsen. So wurde auf dem Sportfest z.b. ein Völkerballturnier organisiert, an dem alle Abteilungen teilnehmen konnten. Auch die Weinprobe, Weihnachtsfeier der Fußballabteilung oder die Weihnachtsfeier der Senioren mit Feuerzangenbowle und Weihnachtsliedern ist bei allen Beteiligten sehr gut angekommen.

 

Sportliche Erfolge können sich sehen lassen

 

 

Auch die sportlichen Erfolge im Jahr 2017 konnten sich sehen lassen. Die Tischtennisabteilung hat bei den Lippischen-Meisterschaften so viele Plätze auf dem Treppchen erreicht, dass es hier nicht aufgezählt werden kann. Auch die Leichtathleten waren bei all ihren Wettkämpfen sehr erfolgreich und die Wandergruppe des TuS war bei ihren Ausflügen mit anschließendem Kaffeetrinken gut unterwegs. Beim den Fußballern lief es in allen Altersklassen sehr gut. Die aber für alle Fußballer beste Nachricht war: Das Projekt Kunstrasen-Trainingsplatz kann in die Endphase gehen. Nur durch Spenden wurde es erreicht, dass der Trainingsplatz nun errichtet werden kann. Auch wenn die Endsumme noch nicht ganz erreicht ist, werden, wenn das Wetter mitspielt, in den nächsten Wochen die Bagger kommen. Und für das Jahr 2018 hat sich der Vorstand wieder einige neue Sachen einfallen lassen, so wird es dieses Jahr im Dezember einen Weihnachtsmarkt am Sportplatz in Bexterhagen geben.

 

 

27 Ehrungen

 

 

 

Geehrt wurden an diesem Abend auch die treuen Mitglieder des TuS: Marco Westphal, Thorben Meier,Vera Schröder, Gionnina Uekermann, Joachim Kross, Renate Greiling und Steffen Plöger für 25 Jahre beim TuS. Andreas Meier, Irmhild Tölke, Jürgen Tölke, Matthias Tölke, Uwe Schnelle und Uwe Gronemeier für 40 Jahre. Rita Pielemeier, Hilde Tölke, Gertrud Prante, Karl-Heinz Gillner, Annelore Gillner, Helmut Stock und Wolfgang Precht für 50 Jahre Mitgliedschaft. Dietmar Schmidtke, Friedhelm Brinkmann, Kurt Gramadies und Ernst Vogel für 60 Jahre Mitgliedschaft. Und für 70 Jahre beim TuS Bexterhagen wurde der Gründer der Leichtathletikabteilung Günter Stock geehrt. Zum Sportler des Jahres wurden die Leitungsriege Turnen ernannt :Kathrin Albrink, Renate Löhr, Stina Winter, Kirtsen Friedrichs, Traudel Funke, Christina Dück, Hanna Friedrichs und Lara Waterboer.

Das Team „ Sportfest“ in Person von Jens Tatlik und Timm Kötter hat an diesem Abend ihre Auszeichnung bekommen. Seit über 10 Jahren sind beide Tag und Nacht während des Osterfeuer und dem Sportfest immer vor Ort gewesen. Der TuS Bexterhagen bedankt sich bei den über 100 anwesenden Mitgliedern und sagt: Bexterhagen „Voll im Trend!“