Reggea und gute Laune

Jenny und Andy sind das Duo “White Coffee”.

Zwei Duos laden ein zur Sommernachtsparty – Fr., 29. Juni, 19 Uhr, Hexenbürgermeisterhaus, Lemgo –

Lemgo. Insgesamt hat es bisher 9 Konzerte im Hof des Museum Hexenbürgermeisterhaus gegeben. Ausnahmslos alle konnten das Publikum überzeugen. Am 29. Juni geht es um 19 Uhr in die 10. Runde und Bernd Rossmann, der Organisator dieser Reihe, verspricht wiederum einen ganz besonderen Abend.
White Coffee – ein akustischer Genuss für alle Sinne: eine Gitarre, eine Ukulele und zwei Stimmen dazu in vollständigem Einklang! Mit eigenen Songs und Coverstücken schaffen Jenny und Andy eine harmonische Atmosphäre aus Reggae, Jazz und Popmusik.
Dieses Duo (Jennifer Grove – Lead Vocals/Ukulele und Andreas Grove – Gitarre/Backing Vocals) hat sich im Jahr 2009 durch ihre Vorliebe für Jazzmusik kennen gelernt. Seit der erfolgreichen Teilnahme beim City Talent Minden 2014 sind White Coffee auf vielen regionalen Bühnen zu Hause.
Sie geben bekannte Stücke aus Jazz, Popmusik und Bossa Nova in eigener, stimmungsvoller Version wieder. Ihre eigenen Stücke sind sehr vom Reggae beeinflusst. White Coffee wollen Menschen zusammenbringen, unterhalten und zum Träumen einladen und da sind sie im Museum goldrichtig!
Funk&Wegener – Fingerstyle im Schnittpunkt zwischen Folk, Swing und Country mit einer Prise Hawaii. Die beiden Göttinger Ausnahmegitarristen Peter Funk und Herbert Wegener präsentieren diese Gute-Laune-Mischung auf diversen Steelstring- und Resonator Gitarren.
In Gitarrenfachkreisen sind sie durch ihren kreativen und virtuosen Stil bekannt, vor allem aber für ihre Lockerheit und Spielfreude. In ihrer Musik der beiden sind Einflüsse aus Jazz, Hawaiianischer Folklore, Blues und anderer “Weltmusik” erkennbar, ihr Stil bleibt aber absolut eigen und reißt von der ersten bis zur letzten Konzertminute mit.
Wie immer ist der Eintritt frei, um eine Spende in den Hut wird gebeten. Weitere Details auf https://musik-im-museum-2018.weebly.com