SCB: Wichtiges Auswärtspiel

Auf SCB-Kapitän Alex-Ritter und Danny Exner (l.) wartet ein wichtiges Auswärtsspiel beim TuS Tengern II.

Bad Salzuflen. Der SC Bad Salzuflen muss nach einem spielfreien Osterwochenende am Sonntag gegen den direkten Tabellennachbarn vom TuS Tengern antreten. Tengern steht mit 16 Punkten momentan auf dem 14. Tabellenplatz und ist damit ebenso abstiegsbedroht wie der SC. Bad Salzuflen hat zwar im Moment drei Punkte Vorsprung auf Tengern, dafür aber auch ein Spiel mehr absolviert. Hier ist also purer Abstiegskampf zu erwarten, denn die Punkte sind für beide Mannschaften enorm wichtig.

Tengern wird anders als Salzuflen zuvor noch ein Nachholspiel absolvieren und muss folglich in der nächsten Woche zweimal ran. Seit der Winterpause hat Tengern bisher nur einmal verloren, die anderen drei Spiele endeten alle mit einem Remis. Bad Salzuflen hat von den fünf absolvierten Partien seit der Winterpause drei verloren und zwei gewonnen und somit eine etwas bessere Punktausbeute zu bieten als der TuS. Für diese Partie einen klaren Favoriten auszumachen ist keine leichte Aufgabe. Auch Bad Salzuflens Trainer Stefan Braunschweig weiß um die immer wieder aufkeimende Gefährlichkeit der Tengerner Zweitvertretung und die Wichtigkeit dieses „Sechs-Punkte Spiels“. Für die junge Bad Salzuflener Truppe bietet sich hier die Chance Boden auf die Abstiegsplätze gut zu machen. Der nach den sehr guten Leistungen in der letzten Saison noch als Aufstiegsaspirant gehandelte Verein muss sich nach einer chaotischen Hinrunde jetzt Woche für Woche der mühsamen Realität des Abstiegskampfes stellen.