Auch die Mannschaft des TBV Lemgo Lippe unterstützt die Aktion

Andrej Kogut macht mit einem Video auf die Aktion aufmerksam.

Lemgo. Als Reaktion auf die Corona-Krise hat der ehemalige Fußballprofi Oliver Kirch die Spendenaktion “OstWestfalenLiebe” ins Leben gerufen, um Menschen zu helfen, die in besonderem Maße unter den wochenlangen Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen und der damit einhergehenden Isolation leiden. Im Fokus stehen dabei z.B. Menschen mit psychischen Erkrankungen wie Depressionen oder Angststörungen, Opfer häuslicher Gewalt oder Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen, die nicht in der Lage sind, sich selbst zu versorgen.

OstWestfalenLiebe sammelt Spenden und gibt diese an regionale gemeinnützige Organisationen aus Ostwestfalen und explizit auch aus Lippe weiter, die sich speziell um diese Menschen kümmern. Organisationen, die hier Bedarf haben, können über die Website des Projekts Kontakt mit OstWestfalenLiebe aufnehmen.

Kirch konnte bereits zahlreiche prominente Unterstützer für diese Aktion gewinnen, z.B. Fabian Klos von Arminia Bielefeld, den Entertainer Matze Knop und einige mehr. Auch die Mannschaft des TBV Lemgo Lippe unterstützt die Aktion, spendet Geld aus ihrer Mannschaftskasse und macht mit Videos auf den TBV-Facebook- und Instagram-Kanälen auf die Aktion aufmerksam: Video Andrej Kogut – Video Theuerkauf, Zerbe, Lemke und Baijens.

Wer das Projekt „OstWestfalenLiebe“ unterstützen möchte, kann dies gern mit einem kleinen oder großen Beitrag tun. Jeder Cent ist hilfreich und geht direkt an einen gemeinnützigen Verein in der Region.