Wieder war der Verein dabei

Extertal/Bösingfeld. Nachdem lange Zeit die Sporthallen aufgrund von Corona geschlossen waren, war es umso erfreulicher mit Aktionen im Freien wieder starten zu können. In den 6 Wochen Sommerferien konnte jeder in der Aktion „Sport im Park“ aus einem abwechslungsreichen Bewegungsangebot unter freiem Himmel wählen.

Das Angebot Sport im Park wurde beim TSV wurde gut angenommen.

Qualifizierte Übungsleiter des TSV Bösingfeld gaben von montags bis freitags Kurse wie Tai Chi, Yoga, Walking, leichter Gymnastik für Jung und Alt sowie dem schweißtreibenden Fitnessmix, die entweder im Park oder auf dem neu erschaffenen Multifunktionsplatz des neuen Vereinsheim des TSV´s stattfanden. Außerdem gab es eine Familienzeit, in der Eltern gemeinsam mit ihren Kindern turnen konnten. In Zusammenarbeit mit dem Freibad Bösingfeld wurde zudem auch wöchentlich Aquafitness angeboten.

„Sport im Park“ wird unterstützt vom Landessportverband NRW, dem Kreissportbund und der AOK. Diese Aktion konnte jeder kostenlos, vereinsunabhängig und ohne Anmeldung nutzen. So haben alle die Möglichkeit in anderen Vereinen zu schnuppern und auch mal unterschiedliche Angebote auszuprobieren.

Da es ein sehr positives Feedback gab, würde sich der TSV freuen, wenn auch nächstes Jahr dieses Angebot wieder unterstützt wird, und würde wieder ein Programm anbieten.

Jetzt nach den Sommerferien endet zwar „Sport im Park“, aber das große Angebot an unterschiedlichen Sportgruppen im TSV im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich sowie die zahlreichen Kurse starten wieder in den Hallen und Gymnastikräumen.

Nähere Infos dazu auf der Homepage www.tsv-boesingfeld.de oder in der Geschäftsstelle unter Tel.05262/1790