Der zweitplatzierte der Klasse 2, Mika Sann vom AC Höxter.

Bielefeld. Beim ADAC Leineweber Jugend-Kart-Slalom ­des AC Bielefeld gingen in diesem Jahr bei bestem Wetter 95 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Ostwestfalen-Lippe an den Start. In fünf Wertungsklassen kämpften Sie auf dem spannenden Parcours um die nächsten Punkte für die ADAC Jugend-Kart-Slalom Meisterschaft in OWL:

Äußerst erfolgreich reihte Jerome Aye (AMC Helpup) in Bielefeld einen weiteren Klassensieg in Klasse 1 (Jg. 10 bis 12) in seine Saison ein und das mit fantastischen 8 Sekunden Vorsprung. Ben-Loris Schneider (AC Bielefeld) und Maximilian Schmidt (MSC Schloß Holte-Stukenbrock) konnten dem schnellen Lipper keinen Einhalt gebieten und sich auf den Plätze 2 und 3 einreihen.

Respektabler Vorsprung

Auch in Klasse 2 (Jg. 08 bis 09) raste mit Ole Beckmann ein junger Starter des AMC Helpup gnadenlos an die Spitze und streckte den Siegerpokal haushoch in den Himmel. Auch er hatte einen respektablen Vorsprung von über 5 Sekunden auf die Konkurrenz, was die Stärke des AMC Helpup in deutlich unterstrich. Die Plätze 2 und 3 gingen an Mika Sann und Jan Luca Hirt vom AC Höxter.

Ebenso gut drauf waren auch Damian Dotz und Lenn Elias Böke die in Klasse 3 (Jg. 06 bis 07) mit top Wertungsläufen zu einem fantastischen Doppelsieg für den ASC Bad Meinberg fuhren. Als erfolgreicher Dritter reihte sich Richard Warkentin vom MSC Wiedenbrück in die Topplatzierten ein.

In Klasse 4 (Jg. 04 bis 05) setzte sich an diesem Tag Leon Beine vom AC Bad Driburg an die Spitze und hatte dabei gerade einmal 4 Hundertstel Vorsprung auf den Zweitplatzierten Lucas Kara (Herforder MSC). Henry Lücke vom MSC Schloß Holte-Stukenbrock reihte sich in der starken Konkurrenz strahlend auf dem dritten Platz ein.

Zeit für einen weiteren Doppelsieg wurde es wenig später in Klasse 5 (Jg. 97 bis 03). Leon Koch und Florian Junker schafften diesen tollen Erfolg für den MSC Gütersloh mit Topzeiten in allen Wertungsläufen. Auf Platz 3 fuhr Leonhard Karten vom MSC Wiedenbrück, der das Spitzentempo nicht ganz mitgehen konnte.