Youngster-Cup: Start in die 19. Saison


Bad Salzuflen/Retzen. Bei eher mäßigen Wetterbedingungen startete die 19. ADAC Slalom-Youngster-Cup Saison 2019 im Rahmen des Flutlichtslalom des AMC Retzen. Schauplatz des Spektakels, an dem nach zwei erfolgreichen Sichtungen 28 Fahrerinnen und Fahrer teilnahmen, war des ADAC Sicherheitstrainingsgelände in Paderborn.

Bastian Voss vom MSC Thüle in Aktion, der in Gruppe A siegreich in die Saison startete.

Unter den wachsamen Augen von Serienkoordinator Ralf Berghahn absolvierten in Gruppe A einige der jungen Teilnehmer ihren ersten Automobilslalom auf den gestellten Ford Fiesta des ADAC OWL. Die Neuen im Kreis der Slalom-Youngster zeigten solide Leistungen und stellten unter Beweis, dass sie in kürzester Zeit schon viel gelernt haben.

Der Sieg in Gruppe A ging mit Bastian Voss vom MSC Thüle letztendlich an einen bereits erfahrenen Teilnehmer, der die letzte Saison als freudiger Meister abschließen konnte. Mit über einer Sekunde Vorsprung auf Fabian Brügge (MSC Osnabrück) Tim Oliver Stock (AC Lemgo) setzte er direkt zum Saisonauftakt ein deutliches Zeichen seiner diesjährigen Ambitionen.

In Gruppe B zeigten die alten Hasen ebenfalls spannenden Motorsport und rasten mit den kleinen Fords in rasantem Tempo durch die Pylonen. Schnellster war auf regenasser Fahrbahn der Höxteraner Marius Buch (AC Höxter), der bereits im Vorjahr zeigte, dass er ganz vorne in der Meisterschaft mitmischen kann. Die Plätze 2 und 3 gingen knapp dahinter an Pascal Klose vom AC Herringhausen und Leon Hasenkamp vom Lübbecker AC.

Insgesamt war die Veranstaltung in Paderborn ein absolut gelungener, wenn auch nasser Auftakt in die neue Saison. Dies verspricht einen spannenden Meisterschaftsverlauf in diesem Jahr, der bereits Anfang April im Rahmen des Brunnenslalom des ASC Bad Meinberg seine Fortführung findet.