a>

Start ins Berufsleben

Bernd Dabrock (links), Vorsitzender des Vorstandes, begrüßte
gemeinsam mit Claudia Brügge-Siebelhoff (2. von links), Direktorin
Personal, Marc Bökhaus (2. von rechts), Referent Personalentwicklung, und
Britta Schürmann (rechts), Referentin Ausbildung, die neuen Auszubildenden
in der Sparkasse Lemgo (hinten von links): Fynn Lappe, Luis Knecht, Florian
Ulmer, David Gödde, Inga Werthwein, Danko Petrasinovic, Angelina Reese,
Victoria Schlinkheider, Jan-Lucas Plöger – und (sitzend von links): Niklas
Keuper, Nena Matzen und Niklas Hackmann.

Mit insgesamt 32 Auszubildenden zählt die Sparkasse Lemgo zu den führenden Ausbildungsbetrieben in Lippe –

Lemgo. Im September vor dem Sparkassen-BeratungsCenter in Bad Salzuflen an der Rudolph-Brandes-Allee: Zwölf junge Menschen warten auf den Start in ihr Berufsleben – etwas aufgeregt, vor allem aber motiviert und voller Vorfreude. Mit insgesamt 32 Auszubildenden zählt die Sparkasse Lemgo zu den führenden Ausbildungsbetrieben in Lippe.
Die „Neuen“ begannen ihre Ausbildung zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann mit einer Woche zum Kennenlernen am Standort in Bad Salzuflen. Bernd Dabrock, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Lemgo, begrüßte die neuen Auszubildenden persönlich und wünschte einen guten Start. In ihren ersten Tagen bekamen die jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter viele Informationen zur Sparkasse und zu den Aufgaben, die zukünftig im Kundenkontakt auf sie zukommen. Ein besonderer Höhepunkt war ein Event zur Teambildung in einem Kletterpark. Hier hatten die Auszubildenden und die Ausbildungsverantwortlichen die Möglichkeit, sich außerhalb der Sparkasse auf einer anderen Ebene kennen zu lernen und den ersten Grundstein für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu legen.

Die Sparkasse Lemgo bietet eine abwechslungsreiche Ausbildung, die
verschiedene Themenbereiche umfasst: Von Serviceleistungen, der Beratung der Kunden im Privat- und Firmenkundenbereich, über Versicherungen oder dem Immobilienerwerb bis hin zu Marketing. Am Ende der Ausbildungszeit von zweieinhalb Jahren haben die Auszubildenden einen umfassenden Überblick über die Geschäftsbereiche der Sparkasse und können auf dieser Grundlage ihre weitere Karriere bei der Sparkasse mitgestalten. Darüber hinaus beinhaltet die Ausbildung weitere Komponenten, die die jungen Menschen insbesondere in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen sollen, zum Beispiel interessante Projektarbeiten in Teams zur Förderung der Eigenverantwortung sowie spezielle Berater-Seminare. Der Block-Unterricht an der Berufsschule am Hanse-Berufskolleg in Lemgo rundet den Ausbildungsplan ab. Wie in den Vorjahren besteht auch die Möglichkeit, über die Sparkasse Lemgo ein dreiwöchiges Auslandspraktikum zu absolvieren, um andere Arbeitsweisen und Kulturen kennen zu lernen.

Die Sparkasse setzt auch in Zukunft auf den eigenen Nachwuchs. Daher haben engagierte und gute Auszubildende beste Übernahme- und Karrierechancen.
Auch nach der Ausbildung wird das Lernen nicht abgeschlossen sein – nach
der Ausbildung ist vor der Weiterbildung. Das Angebot ist breit gefächert:
vom Kundenberaterlehrgang bis zum Bachelorstudium. Bewerbungen für 2020 sind über die Internetseite www.sparkasse-lemgo.de/karriere möglich. Hier sind auch viele wissenswerte Informationen und ein Video zur Ausbildung in der Sparkasse Lemgo zu finden. Für Fragen steht die Referentin Ausbildung, Britta Schürmann, unter der Telefonnummer 05261 214-691 gerne zur
Verfügung.