TBV-Fußballer holen Edgard „Eddy“ Müller aus Bad Salzuflen

Eddy Müller kehrt zum TBV Lemgo zurück.

Lemgo. Bezirksligist TBV Lemgo kann einen weiteren Neuzugang vermelden. Eddy Müller kehrt vom SC Bad Salzuflen zurück an den Jahnplatz.

“Eddy hat bei uns in der Jugend gespielt, ich wollte ihn in der vergangenen Saison schon holen, hatte immer Kontakt zu ihm und er kann genau die Positionen im Mittelfeld spielen, auf der wir noch Bedarf haben” sagt TBV-Trainer Matthias Wölk. Müller scheint also genau der Mann zu sein, den der TBV jetzt noch in seinem Kader braucht. Auf der anderen Seite wollte „Eddy“ unbedingt Bezirksligafußball spielen. “Und das können wir ihm in der kommenden Saison bieten”, so Wölk weiter. In den vergangenen Jahren hatte der 29-Jährige Müller mit dem SC Bad Salzuflen Landesliga, lange Jahre Bezirksliga und zuletzt in einer Staffel mit dem TBV A-Liga-Fußball gespielt. Am Ende setzten sich die Lemgoer und Lipperreihe in der coronabedingt abgebrochenen Saison denkbar knapp gegen Salzuflen durch. Wohl der gewichtigste Grund für Müller zu wechseln. Vom neuen Trainer gibt’s aber auch so noch einen weiteren Willkommensgruß: “Eddy passt auch charakterlich gut zu uns”, freut sich Wölk auf den Neuzuzang.

Trainingsauftakt
Anfang Juli

Trainiert wird zurzeit beim TBV nicht. „Aufgrund der strengen Hygieneregeln trainieren wir im Augenblick nicht. Das haben wir so mit dem Vorstand besprochen. Wir hoffen, dass es demnächst noch weitere Lockerungen gibt, die einen geregelten Trainingsbetrieb möglich machen. So wollen wir aber dennoch spätestens Anfang Juli den Trainingsbetrieb starten. Zumindest darf man jetzt ja schon mit 30 Personen, und mit Kontakt, trainieren. Da die Saison frühestens im September anfangen wird, finden wir es auch nicht sinnvoll uns gleich 2 ½ Monate auf die neue Serie vorzubereiten. Auch Trainingsspiele, wenn sie denn möglich sind, haben wir schon abgemacht“, so TBV-Trainer Matthias Wölk.