TBV Lemgo Lippe: #LIPPEBEKENNTNIS: Bad Meinberger verlängert

Lemgo. Der TBV Lemgo Lippe freut sich über eine weitere Fortführung einer Partnerschaft: Premium-Partner Staatlich Bad Meinberger Mineralbrunnen hat sein Engagement beim lippischen Handball-Bundesligisten um weitere zwei Jahre verlängert. Das Logo des Getränkeherstellers bleibt damit weiterhin an prominenter Stelle wie auf dem Hallenboden oder der Hose der Spieler vertreten.
Für TBV-Geschäftsführer Ulrich Kaltenborn ist diese Nachricht mehr als ein ermutigendes Signal: „Zunächst einmal bedanken wir uns bei BAD MEINBERGER für das Vertrauen, das sie uns mit der Vertragsverlängerung entgegenbringen und mit dem sie uns und unsere Region stärken. Es tut gerade in der aktuellen Situation sehr gut zu wissen, dass ein bedeutender Partner den Weg mit uns weitergeht. Wir freuen uns darauf, die immer sehr gute Partnerschaft auch in den kommenden zwei Jahren weiter mit Leben zu füllen und gemeinsam erfolgreich zu sein.“

(v.l.n.r.): Ulrich Kaltenborn (Geschäftsführer TBV Lemgo Lippe), Stefan Brüggemann (Leiter Marketing Bad Meinberger) und Volker Schlingmann (Sprecher der Geschäftsführung/Geschäftsführer Herstellung und Vertrieb Bad Meinberger). Quelle: Bad Meinberger

„BAD MEINBERGER ist seiner lippischen Heimat sehr verbunden“, äußert sich Stefan Brüggemann, Marketingleiter des Getränkeherstellers. „In der Kategorie Sport gibt es wohl kaum einen Verein, der in Lippe mehr Sympathien auf sich vereinigt und gleichzeitig die Bekanntheit unserer schönen Region über die Grenzen hinausträgt. Zudem schätzen wir das Ambiente und die Stimmung bei den Heimspielen. Die Gäste, die in unserer Loge waren, sind ausnahmslos begeistert und gehen als Fans des TBV nach Hause.“ Abschließend ergänzt er: „Schlussendlich ist die sehr angenehme Zusammenarbeit unser klares Statement zur Heimat: unser #LIPPEBEKENNTNIS.“

DIE QUELLE FÜRS LEBEN:
Staatlich BAD MEINBERGER Mineralbrunnen GmbH & Co.KG

Mit über 135 Millionen Füllungen unter mehreren Marken zählt Staatlich Bad Meinberger Mineralbrunnen GmbH & Co. KG zu den 40 größten Betrieben seiner Branche in Deutschland. Als Gesundbrunnen des Kurortes in Ostwestfalen vor über 250 Jahren gegründet und 1990 in die Privatwirtschaft überführt, erlegt sich das Unternehmen mit seinen rund 110 Beschäftigten hohe Ansprüche an Qualität und Nachhaltigkeit auf. Mit Erfolg, denn seit 2009 attestiert das „Higher Level“ des IFS-Zertifikats, dass strenge Standards in sämtlichen Produktionsabläufen erfüllt werden. Nachhaltigkeit prägt ebenfalls alle Prozesse: So gehört Bad Meinberger etwa zu den deutschlandweit ganz wenigen Abfüllbetrieben, die zu 100 Prozent auf Mehrwegflaschen setzen. Als Ausbildungsbetrieb und Förderer von Sport und bürgerschaftlichem Engagement setzt Bad Meinberger, seit über 25 Jahren selbstständiges Familienunternehmen, sichtbare Zeichen für das aktive Übernehmen von Verantwortung für das Gemeinwesen.