Trickdiebe im Lemgoer Wäschegeschäft

Dreistelliger Eurobetrag entwendet –

Lemgo. Mittwochmorgen verwickelte ein Mann die Verkäuferin eines Wäschegeschäfts in der Mittelstraße in ein Verkaufsgespräch. Die Frau befand sich gegen 11:30 Uhr allein in dem Geschäft. Kurze Zeit später betrat ein zweiter Mann unbemerkt den Laden. Dieser öffnete die Kasse und entnahm einen dreistelligen Eurobetrag daraus. Dabei wurde er von einer Kundin, die das Geschäft betrat, bemerkt. Erst als beide Männer das Wäschegeschäft wieder verlassen hatten, bemerkte die Angestellte den Verlust des Geldes. Die Männer werden wie folgt beschrieben: Der ablenkende Mann ist ca. 1,80 m groß, hat einen Schnautz-Kinnbart, hatte einen Clip im Ohr, sprach gebrochen Deutsch und stammt vermutlich vom Balkan. Er trug eine dunkle Brille, schwarze Mütze sowie einen anthrazitfarbenen kurzen Wollmantel. Der Dieb war etwa 1,85 m groß, zirka 30 Jahre alt und trug ebenfalls eine anthrazitfarbene Jacke sowie eine graue Wollmütze. Möglicherweise sind die Männer am Mittwoch noch an anderen Orten aufgefallen. Hinweise auf die Personen nimmt das Kriminalkommissariat in Lemgo unter der Rufnummer 05261 / 9330 entgegen.