TUI erhöht Kapazitäten am Airport Paderborn

Im Vergleich mit dem aktuellen TUI-Winter-Flugplan steigt die Kapazität um 18 Prozent.

Mehr Plätze in die Sonne

Paderborn. TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, stellt für die Wintersaison 2020/2021 am Paderborn-Lippstadt Airport mehr Flüge zur Verfügung. Wie im aktuellen Flugplan auch, stehen dann die Kanarischen Inseln, Teneriffa, Gran Canaria und Fuerteventura sowie der ägyptische Badeort Hurghada im Programm. Im Vergleich mit dem aktuellen TUI-Winter-Flugplan steigt die Kapazität um 18 Prozent deutlich auf rund 51.000 Plätze.

Die drei großen Kanarischen Inseln, Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa, werden mit insgesamt fünf wöchentlichen Flügen bedient. Zudem haben Reisende die Möglichkeit, einmal wöchentlich zum ägyptischen Badeort Hurghada am Roten Meer zu fliegen. Die Flüge werden von der deutschen Fluggesellschaft Sundair mit einem Airbus A320 durchgeführt. Die Maschine bietet Platz für 180 Passagiere und startet unter der TUI fly-Flugnummer (X3) von und nach PAD.

„Die angebotenen Destinationen gehören zu den beliebtesten Urlaubszielen am Heimathafen. Aus diesem Grund begrüßen wir es sehr, dass TUI künftig mehr Plätze zur Verfügung stellt und damit ihren erfolgreichen Weg am Heimathafen fortsetzt“, sagt Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH.