Lemgo/Voßheide. „Aus Wünschen entstehen oft tolle Sachen“, das war der Satz zu Beginn der JSG Donop/Voßheide-Diestelbruch/Mosebeck- Schwelentrup/Spork (B-Juniorinnen). Nachdem die JSG im Sommer gegründet wurde, musste natürlich zuerst ein Name gefunden werden. Diese Namensfindung ist nicht immer einfach, da es dort viele rechtliche Dinge zu beachten gibt. Da die JSG zwar aus den Stammvereinen Donop/ Voßheide/ Diestelbruch/ Mosebeck/ Spork/ Wendlinghausen/ Schwelentrup/ Humfeld/ Bega besteht, wäre dieser Name wohl etwas lang gewesen. Der alte Name “JSG Dörentrup” durfte leider nicht mit einfließen.

Die JSG B-Juniorinnen freuen sich über ihre neue Ausrüstung.

Es musste ein Stammverein aus Dörentrup seinen Namen geben, in dem Fall der FC SSW. So kam man dann zum Namen JSG. Dann ging es mit Trainings- und Testspielen gegen SV Benhausen, der D – Jugend der JSG Dörentrup und der Mädchenkreisauswahl Lemgo Schritt für Schritt Richtung Saison.

Jetzt ist die Saison in der Kreisliga A / Kreis Gütersloh gestartet und viele der Wünsche sind schon in Erfüllung gegangen. Im ersten Saisonspiel gegen SJC Hövelriege gab es einen 8:2-Sieg. Es folgten noch 2 Siege gegen SC Verl (4:1) und Gütersloher TV (2:0). Das war natürlich genau das richtige Zeichen zu Beginn der Saison. Die sowieso schon tolle Stimmung und Kameradschaft in der Mannschaft (dazu zählen die Spielerinnen, die Trainer und Betreuer und die Eltern) wurde nochmal gestärkt, weil alle sehen, dass sich die gute Vorbereitung mit allen schweißtreibenden Laufeinheiten, Torschüssen, anstrengenden Taktikelementen gelohnt hat. Sicherlich wird es auch Niederlagen oder schlechte Spiele geben, aber davon will sich die JSG nicht entmutigen lassen.

„Jeder Sieg ist sportlich das wichtigste, aber wir wollen unsere Mannschaft bei jedem Training und Spiel weiterentwickeln, jeder Spielerin die Möglichkeit geben ihre persönliche Qualität und ihre Persönlichkeit in unsere Mannschaft einzubringen und vor allem den Spaß am Mädchenfußball auszubauen und auch weiterzugeben. Damit wir auch optisch zeigen, dass wir EINE Mannschaft sind, haben wir seit kurzer Zeit unsere neuen Trainingsziptops und Trikots. Unsere Stammvereine und die Firma Ulber GmbH & Co. KG / Sanitär, Heizung, Klima aus Lemgo haben uns diesen Wunsch erfüllt. Vielen Dank an Martin Ulber, der mal wieder gezeigt hat, dass ihm der Mädchenfußball sehr viel bedeutet und mit seinem Sponsoring diesen immer wieder unterstützt“, so Trainer Ralf Frevert.

Die Trainingszeiten für alle interessierten Mädchen: Dienstags, 17.30Uhr – 19.00 Uhr, Sportplatz Diestelbruch (Dörenwaldstraße 15, 32760 Detmold), Donnerstags, 17.30 Uhr – 19.00 Uhr, Sportplatz Spork (Königstraße 44, 32694 Dörentrup).